Badminton: Heimspiel-Wochenende bringt KVI nur einen Punkt

Badminton: Heimspiel-Wochenende bringt KVI nur einen Punkt

Die Badmintonspieler des KV St. Ingbert schweben in der Oberliga auch nach dem vergangenen Heimspiel-Wochenende in Abstiegsgefahr. Beide Male gingen die ersten drei Doppel verloren. Gegen den TB Andernach verlor der KVI mit 2:6, gegen die BSG Unkel-Linz II hieß es nach einer Aufholjagd am Ende 4:4.

Auch nach dem Doppel-Spieltag am vergangenen Samstag und Sonntag in der Badminton-Oberliga Südwest schwebt der Kneipp-Verein St. Ingbert (KVI) weiterhin in akuter Abstiegsgefahr. Die St. Ingberter hatten in der neuen Sporthalle am Leibnitz-Gymnasium zunächst am Samstag den noch ungeschlagenen Spitzenreiter TB Andernach zu Gast, ehe am Sonntag an gleicher Stelle das Kellerduell gegen den Tabellenvorletzten BSG Unkel-Linz II auf dem Programm stand. Das Schlusslicht zog gegen Andernach mit 2:6 den Kürzeren und trennte sich von Unkel-Linz 4:4.

Im Duell mit Andernach verlor der KVI zunächst alle drei Doppel, wobei Marius Wittmer und Thomas Dettweiler bei der knappen Drei-Satz-Niederlage gegen Sebastian Simon und Philipp Bender an einem Sieg schnupperten. In den folgenden vier Einzeln und im Mixed konnten die St. Ingberter dann das Ruder nicht mehr herumreißen. Die einzigen Siege verbuchten Philipp Euschen und Aline Decker. Euschen gewann 2:0 gegen Michael Nonn und Decker mit 2:0 über Nicole Nonn.

Auch am nächsten Tag gegen die BSG Unkel-Linz lief es zu Beginn ähnlich. Wieder lagen die Gäste nach den drei Eröffnungsdoppeln mit 3:0 vorne, ehe die St. Ingberter dank einer starken Aufholjagd noch einen Punkt zuhause behielten. Erfolgreich waren hier Philipp Euschen, Christoph Schorr, Aline Decker sowie das Mixed Euschen und Decker.

Der KVI mit 2:18 Punkten hat jetzt noch vier Spieltage Zeit, Unkel-Linz mit seinen 4:16 Zähler in der Tabelle zu überholen und den Abstieg zu vermeiden. Die nächsten Partien finden am Samstag, 15. Februar, um 16 Uhr beim Vierten TuS Wiebelskirchen II und einen Tag später um 14 Uhr beim Zweiten 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim III statt.