Ausstellung

"Blicke ohne Grenzen"im Künstlerhaus 2010 wurde der erste Fotopreis der Großregion "Regards san limites / Blicke ohne Grenzen" an vier Künstler vergeben. Ihre Arbeiten sind bis 30. September im Saarländischen Künstlerhaus in Saarbrücken (Karlstraße 1) zu sehen. So hat Patrick Galbats Zimmer von Arbeitsimmigranten fotografiert

"Blicke ohne Grenzen"

im Künstlerhaus

2010 wurde der erste Fotopreis der Großregion "Regards san limites / Blicke ohne Grenzen" an vier Künstler vergeben. Ihre Arbeiten sind bis 30. September im Saarländischen Künstlerhaus in Saarbrücken (Karlstraße 1) zu sehen. So hat Patrick Galbats Zimmer von Arbeitsimmigranten fotografiert. François Goffin zeigt eine Serie über Städte im Südosten der Türkei, Henrike Kreck arbeitet mit inszenierten Digital-Collagen und die Werke von Chantal Vey beruhen auf dem Ortswechsel-Prinzip. Öffnungszeiten: Di - So, 10 bis 18 Uhr. mv

Weitere Informationen:

Tel. (06 81) 37 24 85