Ausgehobener Gulli in der Brucknerstraße wird zur Gefahr

Ausgehobener Gulli in der Brucknerstraße wird zur Gefahr

St. Ingbert. In der Nacht von Freitag auf Samstag haben unbekannte Täter in der Brucknerstraße in St. Ingbert einen großen Gullideckel aus der Fahrbahn gehoben. Sie legten das etwa 50 Kilogramm schwere Teil auf die Fahrbahn. Laut Polizei gelang es gegen sieben Uhr einer Autofahrerin noch im letzten Moment, vor der Gefahrenstelle anzuhalten

St. Ingbert. In der Nacht von Freitag auf Samstag haben unbekannte Täter in der Brucknerstraße in St. Ingbert einen großen Gullideckel aus der Fahrbahn gehoben. Sie legten das etwa 50 Kilogramm schwere Teil auf die Fahrbahn. Laut Polizei gelang es gegen sieben Uhr einer Autofahrerin noch im letzten Moment, vor der Gefahrenstelle anzuhalten. Die Täter hatten nach Angaben der Beamten nicht nur ein gefährliches Hindernis auf der Straße geschaffen, sondern durch die Tat war noch ein rund 70 Zentimeter tiefes Loch in der Fahrbahnmitte aufgerissen. Wäre die Frau mit ihrem Pkw gegen den Gullideckel oder in das Loch in der Fahrbahn gefahren, hätte dies einen hohen Sachschaden an dem Pkw und mit Sicherheit auch eine Verletzung der Fahrerin zur Folge haben können. Möglicherweise mit der Tat zu tun haben könnte eine Gruppe von Jugendlichen, die Zeugen gegen fünf Uhr im Wohngebiet um die Brucknerstraße gehört haben. redHinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 94) 10 90.