Auf den Spuren großer Komponisten

Ballweiler. Am Sonntag, 21. Oktober, gibt der Panflötenvirtuose Matthias Schlubeck in der Pfarrkirche St. Josef in Ballweiler (Biesinger Staße 78) um 17 Uhr ein Konzert mit dem Organisten Dietmar Mettlach. Schlubeck und Mettlach arbeiten seit vielen Jahren zusammen und haben international bereits viele gemeinsame Konzerte gegeben, auch in den USA

Ballweiler. Am Sonntag, 21. Oktober, gibt der Panflötenvirtuose Matthias Schlubeck in der Pfarrkirche St. Josef in Ballweiler (Biesinger Staße 78) um 17 Uhr ein Konzert mit dem Organisten Dietmar Mettlach. Schlubeck und Mettlach arbeiten seit vielen Jahren zusammen und haben international bereits viele gemeinsame Konzerte gegeben, auch in den USA. Das Konzertprogramm enthält Werke von Bach, Mozart und Telemann und bietet eine Mischung aus virtuosen und meditativen Stücken. Matthias Schlubeck gilt als einer der führenden Panflötisten der Welt und hat sich besonders im Bereich der Interpretation klassischer Musik auf der Panflöte einen Namen gemacht. Er hat ein klassisches Studium an der Musikhochschule Wuppertal absolviert und beherrscht die Nuancen, die ihm das Instrument zur Verfügung stellt. Mit immenser Musikalität, großer Ausdruckskraft und unbändiger Spielfreude ist er ein beredter Botschafter seines Instrumentes. Seine Leidenschaft für die Musik zieht den Zuhörer in Bann und macht jede von ihm gespielte Musik zu einer kleinen Rarität. Das Konzert bietet eine Reise durch die vielfältigen Möglichkeiten der rumänischen Panflöte, die auch heute noch sehr unterschätzt und als Folkloreinstrument gesehen wird. Durch eine ausgereifte Spieltechnik ist es möglich, auch klassische Musik zu spielen. Matthias Schlubeck ist in der Kombinationen mit Harfe, Orgel, Gitarre, Klavier oder Orchester national und international tätig. redschlubeck.com