Auf den Spuren der Fürsten von Nassau-Saarbrücken

Auf den Spuren der Fürsten von Nassau-Saarbrücken

. Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt für Sonntag, 26.

Januar, um 14.30 Uhr zum Themenrundgang: "Köstlich und kostbar - Auf Spuren der Fürsten von Nassau- Saarbrücken durch die Residenz- und Porzellanstadt Ottweiler" mit Klaus Friedrich ein.

Unter dem Titel "Köstlich und kostbar - 250 Jahre Porzellanmanufaktur Ottweiler" präsentiert der Landkreis Neunkirchen in einer Sonderausstellung ausgewählte Stücke des überaus seltenen, einstmals an der Blies gefertigten ,Weißen Goldes'". Darüber hinaus erfährt man im von Friedrich Joachim Stengel erbauten "Historischen Witwenpalais" mehr über die Tafelkultur des 18. Jahrhunderts und kann neben ausgewähltem Augsburger Silber zahlreiche weitere, zum Teil erstmals öffentlich gezeigte Preziosen bewundern. Die Entdeckungstour bietet die Gelegenheit, neben dem hier gefertigten Weißen Gold ein auch ansonsten bemerkenswertes Architekturjuwel an der Blies näher kennen zu lernen.

Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Historischen Witwenpalais (Landratsamt/Wilhelm-Heinrich-Straße) in Ottweiler. Es entsteht ein Kostenbeitrag von fünf Euro plus Eintritt und Führung zur Sonderausstellung.

Anmeldung unter Tel. (0 68 94) 9 63 05 16 oder E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com.

Mehr von Saarbrücker Zeitung