Andreas Stinsky führt durch Ausstellung im Kulturpark

Andreas Stinsky führt durch Ausstellung im Kulturpark

Der Europäische Kulturpark Bliesbruck- Reinheim feierte Anfang Juni die Eröffnung einer besonderen Ausstellung. Erstmals können Besucher die ganze Bandbreite der Forschungsarbeiten der letzten 20 Jahre in dem Park auf der Grenze erleben.

Mehr als 500 Objekte illustrieren überwiegend die keltischen, gallo-römischen und merowingischen Aspekte, die überall im Park gegenwärtig sind. Sie ermöglichen die Darstellung der Entwicklung dieser Mikroregion über 2500 Jahre hinweg. Für die Menschen dieser Region bedeutet dies das Kennenlernen der Lebensbedingungen ihrer direkten Vorfahren. Andreas Stinsky, einer der beiden Archäologen des Parks, wird am heutigen Freitag um 16 Uhr Besucher durch die Ausstellung führen. Treffpunkt ist am Ausstellungszentrum Reinheim.

Mehr von Saarbrücker Zeitung