1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Alpenländische Weihnacht erobert die St. Ingberter Engelbertskirche

Alpenländische Weihnacht erobert die St. Ingberter Engelbertskirche

St. Ingbert. 20 Jahre alpenländisches Weihnachtskonzert heißt es am vierten Adventssonntag, 19. Dezember, 17 Uhr, in der St. Engelbertskirche in St. Ingbert

St. Ingbert. 20 Jahre alpenländisches Weihnachtskonzert heißt es am vierten Adventssonntag, 19. Dezember, 17 Uhr, in der St. Engelbertskirche in St. Ingbert. Zu diesem Jubiläumskonzert hat das Zupforchester 78 unter der Leitung von Sandra Derschang acht neue Musikstücke aus Tirol mit dem Orchester einstudiert, wobei unter anderen auch Dieter Müller von den Laabdalern mit seinem Bariton im musikalischen Wechsel mit dem Orchester zum Einsatz kommt.Das Trio Madrigal ist seit 20 Jahren ständiger Begleiter bei diesen Konzerten und wird auch in diesem Jahr mit schönen dreistimmigen Weisen die Besucher erfreuen. Das Bläserensemble der Laabdaler, ebenfalls seit Jahren fester Bestandteil des Konzertes, wird mit Musikstücken von Karl Edelmann und Prof. Peter Moser aufwarten. Günther Weiland fungiert als Rezitator.

Als besondere Gäste wird die Formation Griacherlmusi aus Oberbayern das Weihnachtsprogramm komplettieren. Die vier jungen Musikanten mit Harfe, Hackbrett, Steirischer Harmonika und Kontrabass haben traditionell alpenländisches Kulturgut in ihrem Programm und werden mit Sicherheit in dieser musikalischen Formation die Besucher in ihren Bann ziehen, so der Veranstalter. red

Weitere Infos gibt's unter Tel. (0 68 94) 3 74 88.