Alles rund um die Ormesheimer Koppelwaldhütte

Alles rund um die Ormesheimer Koppelwaldhütte

Ormesheim. Unter dem Titel "Der Natur verbunden - Die Koppelwaldhütte der Naturfreunde bei Ormesheim" hat der Verkehrsverein ein neues Faltblatt entworfen, das die beliebte Ausflugshütte am Ormesheimer Koppelwald vorstellt

Ormesheim. Unter dem Titel "Der Natur verbunden - Die Koppelwaldhütte der Naturfreunde bei Ormesheim" hat der Verkehrsverein ein neues Faltblatt entworfen, das die beliebte Ausflugshütte am Ormesheimer Koppelwald vorstellt. Das dreisprachige Faltblatt (deutsch, französisch, englisch) wurde in einer Auflage von 15 000 Exemplaren gedruckt und gemeinsam vom Verkehrsverein und den Naturfreunden finanziert. Der sechsseitige Flyer beschäftigt sich mit der Geschichte und der Ausstattung der Koppelwaldhütte. "Diese lädt seit 1960 in herrlicher Lage am Waldrand als Vereinshaus der Naturfreunde-Sektion Straßenbahn Saarbrücken den Wanderer zur Einkehr ein. Gebaut worden ist das Haus mit dem herrlichen Fernblick über das Saarbachtal zwischen 1955 und 1960. Es liegt im Unesco-Biosphärenreservat Bliesgau und ist eines von weltweit 900 Naturfreundehäusern", so der Verkehrsverein.

Programm für Jugendliche

Zwischen Mai und Oktober sei das Haus durch die Naturfreunde sonntags bewirtschaftet und stehe während der Öffnungszeiten Wanderern für eine Einkehr zur Verfügung. Außerdem laden die Naturfreunde zu einer Vielzahl von Veranstaltungen und Festen ein und machen Angebote für Kinder und Jugendliche. Das Haus könne auch für Veranstaltungen, Familien- oder Geburtstagsfeste angemietet werden. Der Text und eine Zeichnung in dem Faltblatt stammen von Manfred Pfeiffer, die Fotos, darunter auch ein Panoramabild, von dem Habkircher Fotografen Steffen Jung. Das Landesamt für Kataster-, Vermessungs- und Kartenwesen (LKVK) habe zudem eine Umgebungskarte beigesteuert.

Das neue Faltblatt ist neben weiteren Faltblättern zu Mandelbachtaler Sehenswürdigkeiten ab sofort im Büro des Verkehrsvereins Mandelbachtal im Rathaus in Ormesheim erhältlich. red

www.mandelbachtal.de