1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Alessandro Bianchi in St. Hildegard an der Orgel

Alessandro Bianchi in St. Hildegard an der Orgel

St. Ingbert. Immer am ersten Sonntag im Monat ist die Pfarrkirche St. Hildegard in St. Ingbert ein beliebter Treffpunkt für Freunde der Orgelmusik. Am Sonntag, 1. Juli, wird Alessandro Bianchi aus Como in Italien zu Gast sein. Für sein Konzert hat er selten zu hörende Werke von Paul Huber, David Johnson, Hans André Stamm, Hans Uwe Hielscher und Arturo Clementoni ausgewählt

St. Ingbert. Immer am ersten Sonntag im Monat ist die Pfarrkirche St. Hildegard in St. Ingbert ein beliebter Treffpunkt für Freunde der Orgelmusik. Am Sonntag, 1. Juli, wird Alessandro Bianchi aus Como in Italien zu Gast sein. Für sein Konzert hat er selten zu hörende Werke von Paul Huber, David Johnson, Hans André Stamm, Hans Uwe Hielscher und Arturo Clementoni ausgewählt. Darüber hinaus werden Werke von Duruflé und Franck zu hören sein. Geboren in Como, studierte Bianchi Orgel in Piacenza. Heute ist er Organist der Paulsbasilika in Cantu, künstlerischer Leiter des dortigen Musikfestivals und Kirchenmusiker der angelikanischen Gemeinde von Lugano. Zahlreiche Konzertreisen führten ihn durch Europa und Amerika. Außerdem ist er als Leiter von Meisterkursen und Musikwissenschaftler an die Öffentlichkeit getreten. Die Matinee beginnt im Anschluss an das Sonntagshochamt, also gegen elf Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. redFoto: Pfarrei