Ältere Dame lässt Unfallgeschehen kalt

Ältere Dame lässt Unfallgeschehen kalt

Wittersheim Wieder fallen Leitpfosten an B 423 Von „verantwortungslosen Rowdys“ spricht die Polizei Blieskastel: In der Samstagnacht haben Unbekannte alle Leitpfosten entlang der B 423 zwischen Wittersheim und Bebelsheim umgetreten und einige mutwillig beschädigt. Die Verursacher, so die Inspektion weiter, machten sich sogar die Mühe, fünf Pfosten mit bis in die Ortslage von Bebelsheim zu tragen und dort in den Vorgarten und auf die Terrasse eines Hauses zu werfen.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 42) 92 70.

Altheim

Taschendieb schlägt auf Friedhof zu

Ein unbekannter Täter hat am Samstag, 17. August, zwischen 8 und 8.45 Uhr auf dem Friedhof in Altheim eine weiße Stofftasche mit Emblem gestohlen. Das wurde der Polizei erst jetzt beanzeigt. Inhalt der Tasche waren eine Uhr, eine Brille, ein Handy der Marke HTC und ein Haustürschlüssel.

Hinweise an die Polizei Blieskastel unter Tel. (0 68 42) 92 70.

Ommersheim

Ältere Dame lässt Unfallgeschehen kalt

Eine ältere Dame hat nach Auskunft der Polizei am Samstag in Ommersheim Fahrerflucht begangen. Wie die Inspektion mitteilt, fuhr die Frau gegen 14 Uhr aus der Zufahrt eines Getränkemarktes in die Saarbrücker Straße. Dabei kam sie deutlich auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines entgegenkommenden Waggens wich nach rechts auf den Bürgersteig aus. Dabei wurde der vordere rechte Reifen beschädigt. Die etwa 65 Jahre alte Dame, unterwegs in einem grün oder blau-metallic farbenen BMW, Typ 3 Compact, soll dem heftig hupenden und winkenden Fahrzeugführer ins Gesicht geschaut haben.

Hinweise an die Polizei Blieskastel unter Tel. (0 68 42) 92 70.

Medelsheim

Ortsrat tagt im Feuerwehrhaus

Der Ortsrat Medelsheim/Seyweiler tagt am Mittwoch, 28. August, um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Medelsheim. Auf der Tagesordnung des Gremiums steht der Haushaltsplan 2014, das Investitionsprogramm für die Jahre 2013 bis 2017 und das Naturschutzgebiet Baumbusch.

Mehr von Saarbrücker Zeitung