1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Advent zum Mitmachen in Oberwürzbach

Vorweihnachtliche Aktionen : Oberwürzbacher Advent 2020 – ein Angebot zum Mitmachen

„Corona-bedingt ist in diesem Jahr vieles anders und auch die Advents- und Weihnachtszeit wird einsamer ausfallen als wir das gewohnt sind. Bieten wir dem Virus die Stirn und lassen Sie uns zusammenrücken, nicht physisch aber mit dem Herzen, in Gedanken und digital“, teil die Oberwürzbacher Ortsvorsteherin Lydia Schaar mit.

Kinder der KiTa sowie der Südschule und der Hasenfelsschule hätten wieder Weihnachtliches gebastelt und die Bäumchen im Zentrum von Oberwürzbach geschmückt. Eine schöne Tradition, die viele Menschen im Ort während der Adventszeit erfreut.

„Wir wollen die Oberwürzbacher Website www.oberwuerzbach.de nutzen, um im Advent näherzurücken. Webmaster Walter Götz richtet dort eine Seite ein, auf der alle Mitbewohnerinnen und Mitbewohner ihre Gedanken, ihren Beitrag zur Vorweihnachtszeit mitteilen können“, so Schaar. Sei es in Form eines Gedichtes, eigener Überlegungen und Gedanken zum Advent, Fotos oder auch praktischen Anleitungen zum Gestalten weihnachtlicher Dinge. Den Bürgern bleibe überlassen, was sie mit ihren Mitmenschen teilen möchten. Ab dem Start am 1. Adventsonntag könne man so die Zeit bis Weihnachten gemeinsam erleben, an Gedanken und Vorbereitungen der Anderen teilhaben. Es ist ein Angebot an alle Menschen im Ort, das hoffentlich viele von Ihnen annehmen und zu einem regen Austausch mitbeitragen.

Am Nikolausabend, 5. Dezember, wird Nikolaus durch Oberwürzbach ziehen, ab 17 Uhr auf einer Runde von der Reichenbrunner Straße über die Hauptstraße und zurück über Tal- und Friedhofstraße. Festlich erleuchtete Fenster und der ein oder andere große oder kleine „Zaungast“ – der vielleicht sogar ein kleines Gedicht vorträgt – würden St. Nikolaus freuen. „Und wer weiß, gut möglich dass Nikolaus auch etwas in seinem Rucksack hat.“ Am Nikolaustag, 6. Dezember, geht die Runde - ebenfalls ab 17 Uhr - Richtung Reichenbrunn, durch die Brunnenwiese und über Hochscheid- und Würzbachstraße wieder zurück ins Langental in Oberwürzbach.

Das Angebot der Bürgerhilfe in Oberwürzbach, das im Frühjahr zur Hilfestellung in der Pandemie-Zeit initiiert wurde, gilt auch weiterhin. Wer Unterstützung – etwa beim Einkauf – braucht, kann sich melden.