1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

ADFC ermittelt Fahrradfreundlichkeit von St. Ingbert

Umfrage des ADFC : Die Radler-Lobby startet Umfrage

(red) Ab sofort läuft eine neue Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) zur Fahrradfreundlichkeit St. Ingberts und anderen Gemeinden, wie die Stadtpressestelle mitteilt. Die Umfrage wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur unterstützt und läuft deutschlandweit noch bis zum 30. November.

Dabei sollen die Radverkehrsbedingungen bewertet werden, um Schwächen wie auch Stärken zu erkennen.

Der Schwerpunkt liegt bei der neuen Umfrage diesmal auf dem Thema Familienfreundlichkeit. Die Ergebnisse sollen im kommenden Frühjahr veröffentlicht werden, wobei die fahrradfreundlichsten Orte und jene, die am meisten zur vorherigen Umfrage aufgeholt haben, ausgezeichnet werden.

Bereits 2016 wollte der ADFC wissen, wie fahrradfreundlich St. Ingbert ist. Damals gab es einige Kritik. Besonders die Ampelschaltungen für Radfahrer sowie die Kontrolle von Falschparkern auf den Radwegen wurden nach Angaben der Stadtpressestelle als mangelhaft bewertet. Den neuen Test will die Mittelstadt jetzt auch dazu nutzen, um zu erkennen, wo möglicherweise Verbesserungen oder vielleicht sogar Verschlechterungen aufgetreten sind, um damit gezielte Maßnahmen anzugehen.