83-jährige Fußgängerin bei Unfall in St. Ingbert schwer verletzt

Polizei sucht Zeugen : Fußgängerin (83) wurde bei Unfall schwer verletzt

Am Freitagnachmittag, 6. Dezember, ist eine Fußgängerin bei einem Unfall in der Kohlenstraße in St. Ingbert-Mitte schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt war gegen 15.30 Uhr eine 55-jährige Autofahrerin aus Dudweiler mit ihrem Toyota Verso von der Ludwigstraße bei Grün an der Ampel nach links in die Kohlenstraße in Fahrtrichtung Dudweiler eingebogen.

Gleichzeitig überquerte eine 83 Jahre alte Frau die Kohlenstraße, vermutlich auch bei Grün an ihrer Fußgängerampel, weil hier der nach links abbiegende Fahrzeugverkehr warten muss. Das Auto erfasst die alte Frau. Sie musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Da sie bisher wegen ihrer Verletzungen nicht zum Unfallgeschehen befragt werden konnte, bittet die Polizei St. Ingbert darum, dass neutrale Zeugen, die Aussagen zur Verkehrssituation zum Unfallzeitpunkt machen können, sich unter der Tel. (06894) 10 90 melden.