1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

RV Blitz Oberbexbach erneut Sieger der saarländischen Radtouristikfahrten

Radfahren : RV Blitz Oberbexbach gewinnt saarländische Radtouristikfahrten

Die Sportler des Radfahrerverein (RV) Blitz Oberbexbach haben erneut die saarländische Vereinswertung der Radtouristikfahrten gewonnen. Die Oberbexbacher Pedaleure absolvierten im abgelaufenen Jahr insgesamt 50 639 Kilometer und erreichten 1393 Punkte.

Dieser Titel war bereits im Jahr 2018 an den RV Blitz Oberbexbach gegangen.

2019 wurde mit 1275 Zählern die Ford-Radsportgruppe Saarlouis Zweiter. Die Bronzemedaille ging an den RSC Überherrn-Saar. Dessen Mitglieder konnten schlussendlich 1219 Punkte einfahren. Insgesamt nahmen an den durch saarländische Radsportvereine organisierten Radtourenfahrten für Rennrad oder Mountainbike 14 Clubs mit 134 zur Wertung gemeldeten Fahrerinnen und Fahrern teil.

Dabei wurden in Summe 233 912 Kilometer im Saarland oder in angrenzenden Regionen gefahren. Auch der Einzelsieg ging übrigens an den RV Blitz Oberbexbach. Dessen Sportler Uwe Schwarz war stolze 8272 Kilometer unterwegs, was ihm 234 Zähler einbrachte. Damit sicherte er sich auch gleichzeitig in der Gesamtwertung seiner Altersklasse die Goldmedaille. Frauen-Siegerin wurde Astrid Schmitz von der Ford-Radsportgruppe Saarlouis. Ihre Bilanz lautete: 2808 Kilometer und 78 Punkte.