1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Protestantischer Kirchenchor blickt optimistisch in die Zukunft

Protestantischer Kirchenchor blickt optimistisch in die Zukunft

Limbach. Marianne Hoßfeld begrüßte anlässlich der Jahreshauptversammlung des Protestantischen Kirchenchores Limbach die anwesenden Kirchenchormitglieder sowie als Vertreterin der Kirchengemeinde Pfarrerin Christiane Härtel und den stellvertretenden Ortsvorsitzenden Harald Schmidt als Vertreter der politischen Gemeinde

Limbach. Marianne Hoßfeld begrüßte anlässlich der Jahreshauptversammlung des Protestantischen Kirchenchores Limbach die anwesenden Kirchenchormitglieder sowie als Vertreterin der Kirchengemeinde Pfarrerin Christiane Härtel und den stellvertretenden Ortsvorsitzenden Harald Schmidt als Vertreter der politischen Gemeinde. Nachdem im Vorjahr der gesamte Vorstand neu gewählt worden war, waren in diesem Jahr keine Wahlen erforderlich. Die erste Vorsitzende, Marianne Hoßfeld, die nunmehr ein Jahr im Amt ist, bedankte sich bei den Chorleiterinnen für ihren Einsatz und bei den Chormitgliedern für die rege Teilnahme bei den Proben und zahlreichen Auftritten. Hoßfeld erinnerte daran, dass der Chor nun mittlerweile 98 Jahre alt ist und in zwei Jahren sein 100-jähriges Bestehen feiern wolle. Mit 34 aktiven Sängerinnen und Sängern sei der Chor derzeit sing- und einsatzfähig. Jedoch wäre es gut, wenn man neue Aktive hinzugewinnen könnte. Der Gesamtmitgliederstand sei mit 183 Mitgliedern relativ stabil. Die Vorsitzende berichtete über die Aktivitäten des Kinderchores "Die Dorfspatzen" und stellte die geplanten Veranstaltungen und Auftritte für 2009 vor, etwa eine CD mit Kinderliedern und ein Kindermusical. Der Kassenwart berichtete über einen leicht positiven Kassenbestand am Ende des Berichtsjahres. red