Professor Tim Pohlemann verlässt das Uniklinikum Rückblick auf eine revolutionäre Karriere und eine legendäre Rettungsaktion

Homburg · Seit über 20 Jahren kommen gestandene Chirurgen aus aller Welt nach Homburg, um zu lernen, wie man schwerste Beckenverletzungen behandelt. Zu verdanken ist das Univ.-Prof. Dr. med. Tim Pohlemann, dem Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie. Jetzt geht er in Rente.

Professor Tim Pohlemann (in blau) hat sich um die Heilung von komplizierten und früher oft tödlich ausgehenden Beckenbrüchen verdient gemacht.

Professor Tim Pohlemann (in blau) hat sich um die Heilung von komplizierten und früher oft tödlich ausgehenden Beckenbrüchen verdient gemacht.

Foto: Christine Maack

Es gibt viele Arten von Chirurgen: Schönheitschirurgen, Experimentalchirurgen, Kieferchirurgen oder Notfallchirurgen. Sie alle schneiden etwas auf und nähen es wieder zusammen, in der Absicht, dass es danach besser sein möge als vorher.