Polizei sucht Zeugen für gefährliches Fahrmanöver auf der A6

Polizei : Zeugen gesucht: Gefährliches Fahrmanöver auf der A 6

(red) Am Donnerstag, 9. Januar, gegen 18.30 Uhr kam es zu einem Vorfall auf der A 6 zwischen der Anschlussstelle Homburg und dem Neunkircher Kreuz, als ein dunkler Kleinwagen mit Wiesbadener-Kreiskennzeichen (WI-?

) seinen Pkw bis zum Stillstand auf der rechten Fahrspur abbremste. Zur Verhinderung eines Auffahrunfalles mussten die nachfolgenden Fahrzeugführer ihre Pkws/ Lkws ebenfalls bis zum Stillstand abbremsen.

Die Polizei Homburg sucht weitere Geschädigte/ Zeugen, insbesondere die Fahrerin oder den Fahrer eines Audi Q 5, die beziehungsweise der unmittelbar an dem Vorfall beteiligt war. PI Homburg, Tel. (0 68 41) 10 60.