Orgelmatinee mit einem Gast aus England

Homburg/St. Ingbert. Jeden ersten Sonntag im Monat präsentiert eine Orgelmatinee die große Späth-Orgel der St. Ingberter Hildegardkirche. Am kommenden Sonntag, 7. Juni, wird dabei Roger Sayer aus Großbritannien zu Gast sein. Er begann seine Karriere als Chorsänger und studierte dann am Royal College of Music. Für die Matinee in St

Homburg/St. Ingbert. Jeden ersten Sonntag im Monat präsentiert eine Orgelmatinee die große Späth-Orgel der St. Ingberter Hildegardkirche. Am kommenden Sonntag, 7. Juni, wird dabei Roger Sayer aus Großbritannien zu Gast sein. Er begann seine Karriere als Chorsänger und studierte dann am Royal College of Music. Für die Matinee in St. Hildegard hat der Konzertorganist und Dirigent, der heute als Kathedral-Organist von Rochester tätig ist, Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Dupré, Duruflé und Langlais ausgewählt. Das Konzert beginnt nach dem Hochamt gegen elf Uhr. red