1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Neuer Schülerclub an der Robert-Bosch-Schule

Neuer Schülerclub an der Robert-Bosch-Schule

HomburgNeuer Schülerclub an der Robert-Bosch-SchuleMit der Gründung eines Schülerclubs und der Einrichtung entsprechender Räumlichkeiten will die Robert-Bosch-Schule mehr Schülerinnen und Schülern die Schule auch als Lebensraum anbieten. Vor einigen Tagen wurden sowohl der Schülerclub als auch dessen Aufenthaltsraum offiziell eingeweiht

HomburgNeuer Schülerclub an der Robert-Bosch-SchuleMit der Gründung eines Schülerclubs und der Einrichtung entsprechender Räumlichkeiten will die Robert-Bosch-Schule mehr Schülerinnen und Schülern die Schule auch als Lebensraum anbieten. Vor einigen Tagen wurden sowohl der Schülerclub als auch dessen Aufenthaltsraum offiziell eingeweiht. >Seite C 3BeedenSternsinger bald wieder unterwegs Mädchen und Jungen werden Anfang des neuen Jahres in den Stadtteilen Erbach und Beeden als die Heiligen Drei Könige verkleidet durch die Straßen ziehen. > Seite C 3KirkelStreifzug durch die DorfgeschichteAuf 128 Seiten lädt das neue "Fotoalbum" mit historischen Aufnahmen, das der Altstadter Historiker Martin Baus mit Unterstützung von Doris Leibrock und Harald Reviol vom Genealogischen Arbeitskreis im Heimat- und Verkehrsverein Kirkel erstellt hat, die Leser zu einem Streifzug durch die Geschichte von Altstadt, Kirkel-Neuhäusel und Limbach ein. >Seite C 2Regionale KulturDas Neujahrskonzert widmet sich der Liebe"Ach... die Liebe!" - das ist das Motto des zehnten Homburger Neujahrskonzertes mit dem Homburger Kammersinfonie-Orchester, das am Sonntag, 11. Januar, um elf und um 19 Uhr im Kulturzentrum Saalbau in Homburg stattfindet. Das Neujahrskonzert wird erstmals von Markus Korselt dirigiert. >Seite C 6Gemeinsame Ausstellung der Dahl-KünstlerinnenUnter dem Titel "Malverwandtschaften" wurde im Foyer des Homburger Rathauses eine gemeinsame Ausstellung von Eva und Ruth Dahl eröffnet. Sie zeigt insgesamt 62 Arbeiten der beiden Künstlerinnen und ist bis zum 9. Januar zu sehen. Eva Dahl setzte den Schwerpunkt bei Acryl, arbeitete aber auch mit Sprühlack, Sand, Spachtelmasse, Jute oder Sand. > Seite C 6