1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Netzwerk stellt Krieg in Afghanistan in den Mittelpunkt

Netzwerk stellt Krieg in Afghanistan in den Mittelpunkt

Einöd. Das Thema "Krieg und Frieden - Kirche und Afghanistan" steht im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion am Dienstag, 9. November, ab 19.15 Uhr im protestantischen Gemeindezentrum, Am Asenbühl 4, in Einöd. Veranstalter ist das protestantische Netzwerk "Männerarbeit, Jugendarbeit und Erwachsenbildung" der Kirchengemeinden Einöd und Schwarzenbach

Einöd. Das Thema "Krieg und Frieden - Kirche und Afghanistan" steht im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion am Dienstag, 9. November, ab 19.15 Uhr im protestantischen Gemeindezentrum, Am Asenbühl 4, in Einöd. Veranstalter ist das protestantische Netzwerk "Männerarbeit, Jugendarbeit und Erwachsenbildung" der Kirchengemeinden Einöd und Schwarzenbach. Spannendes ThemaProminente Gäste nehmen auf dem Podium Stellung zu diesem spannenden und tagesaktuellen Thema. Die Teilnehmer sind: Gertrud Selzer (Aktion 3. Welt Saar aus Losheim), Barbara Hammer (Oberstabsärztin bei der Bundeswehr in Merzig), Steffen Jung (Landes-Jugendpfarrer aus Altstadt), Horst-Peter Rauguth (katholischer Seelsorger und pax christi aus Saarbrücken), Terry Meinke (Jugendoffizier bei der Saarlandbrigade in Saarlouis); Andreas Liedtke (Militär-Seelsorger aus Zweibrücken-Niederauerbach), Theophil Gallo (Rechtsanwalt, Betriebsrat und SPD-Kreistagsmitglied aus Bexbach) sowie Thomas Hagenhofer vom Friedensnetz Saar aus Saarbrücken. Moderatoren des Abends sind Wilfried Bohn und Jürgen Karl Neumann. Für die Technik zeichnet Bernd Schuhmacher verantwortlich. Gemeinsames ProfilEinöds Ortsvorsteher Karl Schuberth wird die Gäste begrüßen. Der Eintritt ist frei.Das protestantische Netzwerk "Männerarbeit, Jugendarbeit und Erwachsenbildung" der Kirchengemeinde Einöd-Ingweiler wurde unter dem Dach des Dekanats Zweibrücken vor rund zwei Jahren gegründet. Es arbeitet eng mit der protestantischen Kirchengemeinde Schwarzenbach/Schwarzenacker/Wörschweiler zusammen. Ihr Ziel: "Mit protestantischem Profil Menschen wieder für kirchliche Inhalte begeistern und gewinnen." Das besondere an diesem Netzwerk: Es arbeitet über die kirchlichen Dekanatsgrenzen hinweg. Einöd ist Teil des Dekanats Zweibrücken; Schwarzenbach gehört zum Dekanat Homburg. red