Närrische Termine im Saarpfalz-Kreis

Fastnacht : Fastnachtsspaß im Saal und „uff der Gass“

So langsam heißt es wieder, die Narrenkappe zu richten und die Kostüme rauszusuchen. Denn die Hochphase der närrischen Zeit rückt näher. Hier die Fastnachts-Termine, soweit sie uns gemeldet wurden.

Homburg:

Seniorenfastnacht im Saalbau: Noch für kommenden Sonntag, 16. Februar, lädt die Kreisstadt Homburg Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahre zu einem Fastnachtsnachmittag ins Kulturzentrum Saalbau ein. Das Programm beginnt um 14.11 Uhr. Es wird von der Homburger Narrenzunft gestaltet und steht unter dem Motto „Weite Wüsten, heißer Sand – die HNZ im Morgenland“.

Bei schwungvollen Schau- und Gardetänzen, lustigen Vorträgen und Büttenreden sowie Livemusik der Gruppe Take Five ist für jeden Geschmack etwas dabei. Am Sonntag sind die  Bürger aus Erbach, Reiskirchen, Bruchhof und Sanddorf an der Reihe. Freibleibende Plätze können von Senioren aus anderen Stadtteilen genutzt werden. Für Verpflegung und Kaffee ist gesorgt; Kaffeegedecke bitte mitbringen. Der Eintritt ist frei.

Am „Fetten Donnerstag“, 20. Februar, steigt wieder der Weiberdonner im Homburger Saalbau und im Hemingway’s. Auf vier Dancefloors wird getanzt und gefeiert: Im großen Saal mit den Bands Take 5 und Krachleder. 70er-Disco im Hemingway’s, Hütten-Gaudi im Erdgeschoss und Schickeria-Party mit DJ Stone im zweiten Obergeschoss des Saalbaus. Kostümierung ist selbstverständlich erwünscht. Einlass ist ab 19 Uhr, Live-Musik im großen Saal von 20.11 Uhr bis 2.30 Uhr.

Die Homburger Narrenzunft (HNZ) lädt zu ihrer Prunksitzung am Samstag, 22. Februar, in den Saalbau in Homburg ein. Das Motto ist: „Weite Wüsten, heißer Sand – die HNZ im Morgenland“.

Am Fastnachtsdienstag, 25. Februar, findet die traditionelle HNZ-Kinderfastnacht statt. Hier dürfen sich die kleinen und großen Besucher auf keinen geringeren als den amtierenden Deutschen Vizemeister der Großillusion, Maxime Maurice, freuen.

Kartenverkauf für die HNZ-Sitzungen in der Geschäftsstelle des FC 08 Homburg, Rondell 4 in Homburg. 

Erbach:

Der SSV Homburg-Erbach  lädt zum „Weiberfasching“ für Donnerstag, 20. Februar, 20.11 bis 2 Uhr, ins Sportzentrum in Homburg-Erbach ein. Der Verein konnte wie im vergangenen Jahr die beiden Bands Firma Holunder und Paragon verpflichten, die mit Rock/Pop und Stimmungsliedern einheizen werden. Wie jedes Jahr wartet in der Halle die längste Biertheke (SSV Homburg-Erbach und neu in diesem Jahr die Fußballer der SG Erbach) im Saarland und eine Bar. Vor der Halle gibt es Pizza und Crepes.

Tickets gibt es bei Textil Ecker, Dürerstraße 146 in Erbach, in der Sportgaststätte SV Reiskirchen am Fußballplatz in Reiskirchen, im Sportheim der SG Erbach, bei Schreibwaren Trimpl in Erbach, Dürerstraße, Lederwaren Scheu, Eisenbahnstraße Homburg und an der Abendkasse und online: https://ssv-homburg-erbach.de/ Der Erlös ist zugunsten der Sport-Jugend.

Reiskirchen:

Am Sonntag, 23. Februar, ab 13.30 Uhr findet in der toll dekorierten Sporthalle des SV Reiskirchen wieder der „Reiskircher Kinderfasching“ statt. Mit dabei ist Clown Lustikus, Auch wird für die Kinder wieder eine „Luftballon-Überraschung“ angeboten. Zum Abschluss findet auch die große Kostümprämierung statt.  Der Förderverein der Jugendabteilung sorgt für Speisen und Getränke.

Kirrberg:

Die Freunde Kerbricher Fasenacht (FKF) feiern unter dem Motto „Sonne, Palmen, Meer und Strand – die Südsee ist in Narrenhand“ in der Lambsbachhalle. Bei allen Veranstaltungen gibt es neben Büttenreden und Tänzen, auch wieder kulinarische Highlights aus der FKF-Küche. Los geht’s am kommenden Samstag, 15. Februar, um 19.11 Uhr mit der ersten Kappensitzung. Am Dienstag, 18. Februar, um 14.33 Uhr, findet der Seniorenfasching statt. Die Bürgerhauserstürmung mit dem „Umzug für Arme“ und anschließender Megaparty ist am Donnerstag, 20. Februar, ab 10.33 Uhr. Die Kids kommen am Samstag, 22. Februar, ab 14.33 Uhr bei der Kinderfastnacht auf ihre Kosten. Die zweite Kappensitzung der FKF ist dann  am Sonntag, 23. Februar, ab 19.11 Uhr, in der Lambsbachhalle.

Einöd:

Am Samstag, 22. Februar, 14 bis 17.30 Uhr, lädt die Fidelia Einöd in der Saar-Pfalz-Halle zur Kinderfastnacht. Eintritt 1,50 Euro (kein Vorverkauf). Auf dem Programm stehen Garden- und Showtänze des CGH Ernstweiler und eine Kostümprämierung. Auch die Bauchtanzschule Elena Loch wird wieder mit ihren kleinen Tänzerinnen auftreten. Das Trio bietet Live-Musik und ein Mitmachprogramm. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Nach einer Umbauphase sind ab 20.11 Uhr die Erwachsenen dran: Die Fidelia Einöd konnte in diesem Jahr die Band Elliot und Patrick S. für die Abendveranstaltung engagieren. Die Show-Barmixer von Juicy-Entertainments servieren Cocktails.

Eintritt 10 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 12 Euro. Vorverkauf ab 8. Februar in der Metzgerei Schwitzgebel und der Bäckerei Lenert (vormals Emser) in Einöd.

Auch die kleinen Faasebooze fiebern ihren Auftritten entgegen. Foto: dpa/Wolfgang Kluge

Beeden:

Der Turnverein Beeden bietet für die Kleinen eine Veranstaltung. Am Sonntag, 16. Februar, startet um 14.11 Uhr in der Beeder Sporthalle die große Fastnachtsparty für alle kleinen Faasebooze.

Bexbach:

Die Bexbacher Karnevalsgesellschaft Die Blätsch lädt zur Prunksitzung am Samstag, 15. Februar, 19.11 Uhr, in der Dorfhalle Limbach.

Karten (ab 11 Euro) im Vorverkauf werktags von 8 bis 16 Uhr  bei Zahlenwerk GmbH, BCB, Kleinottweilerstraße 75.

Das Kinderkostümfest der Blätsch ist am Sonntag, 16. Februar, 15.11 Uhr, im Volkshaus Oberbexbach, Einlass ab 14.15 Uhr, Eintritt Kinder und Erwachsene: zwei Euro.

Die Gemeinschaftssitzung von Blätsch und MGM für die älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen unter der Federführung der KV MGM findet am Dienstag, 18. Februar, um 16.30 Uhr im Volkshaus in Oberbexbach, statt. Im Eintrittspreis von 5 Euro ist auch ein Bustransfer von und nach den einzelnen Stadtteilen enthalten. Es gilt folgender Fahrplan: Kleinottweiler, Dorfmitte 15.10 Uhr Niederbexbach, Dorfmitte und Bliestalstraße/Ecke Ludwigstraße 15.20 Uhr Bexbach, Bahnhof 15.30 Uhr Bexbach, Höcherberg-Halle 15.40 Uhr Höchen, Dorfmitte 15.50 Uhr Frankenholz, Am Grubenwäldchen 16.00 Uhr Den gleichen Weg fährt der Bus nach Beendigung der Veranstaltung gegen 20 Uhr zurück. Kartenvorverkauf: Stadt Bexbach, Bürgerbüro, Aloys-Nesseler-Platz.

Am „Fetten Donnerstag“, 20. Februar, ab 14.30 Uhr, geht die Fastnacht in die heiße Phase: Dann stürmt die MGM gemeinsam mit der Blätsch und allen Bexbacher Faasebooze das Rathaus.

Am Fastnachtsonntag, 23. Februar, ab 13 Uhr,  gibt‘s dann wieder den großen Fastnachtsumzug und den närrischen Jahrmarkt auf dem Aloys-Nesseler-Platz.

Oberbexbach:

Die MGM - Mer gehn metsamme lädt für Fastnachtsdienstag, 25. Februar, 15 Uhr, zum Kinderkostümfest ins Volkshaus Oberbexbach ein.

Höchen:

Der Ortsrat Höchen lädt  mit engagierten Eltern und dem Förderverein „Unser Höchen“ zur Kinderfastnacht ein, in Höchen in der Unterkirche, am 22. Februar, 15 bis 18 Uhr. Eintritt: 1 Euro

  

Kirkel:

 Die Kirkeler Burgnarren laufen an Weiberfastnacht, Donnerstag, 20. Februar, zur Hochform auf. Ab 17 Uhr wird die Burg erstürmt, anschließend übernehmen die Narren die Macht in der Burggemeinde.

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Kirkel, Löschbezirk Kirkel-Neuhäusel, lädt für Fastnachtsamstag, 22. Februar, ab 19.11 Uhr, zur „Fasenacht bei der Feuerwehr XXL“ ein. Der Eintritt ist frei. In der närrisch geschmückten Fahrzeughalle gibt es Live-Musik, Getränke, Essen sowie eine Cocktailbar. Sämtliche Einnahmen gehen zugunsten des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr.