Meet the Beat rockt die Arbeitskammer in Kirkel

Meet the Beat rockt die Arbeitskammer in Kirkel

Kirkel. In der Reihe "Kultur im Bildungszentrum Kirkel" präsentiert die Arbeitskammer am heutigen Donnerstag, 18. März, um 19 Uhr die Rockband Meet the Beat. Rock 'n' Beat - das charakterisiert die Band seit ihrer Gründung vor vier Jahren

Kirkel. In der Reihe "Kultur im Bildungszentrum Kirkel" präsentiert die Arbeitskammer am heutigen Donnerstag, 18. März, um 19 Uhr die Rockband Meet the Beat. Rock 'n' Beat - das charakterisiert die Band seit ihrer Gründung vor vier Jahren. Die Wurzeln im Rock 'n' Roll, die Melodien der Beat-Zeit und die kraftvollen Rhythmen und Riffs der Rock-Ära: Das alles ergibt den schnörkellosen und authentischen Sound von Meet the Beat, heißt es in einer Pressemitteilung.Die Band gründete sich 2006 rund um den Lead-Gitarristen Hardy Bock. Bereits in diesem Jahr spielten sie ein erfolgreiches Konzert in der Neunkircher Stummschen Reithalle. Es folgten Konzerte an renommierten Orten wie dem Niederwürzbacher Bahnhof. Im Frühjahr vergangenen Jahres verstarb Hardy Bock völlig unerwartet und hinterließ eine kurzfristig verunsicherte Band. Manfred Spengler (Rhythmusgitarre) und Udo Schröer (Leadgitarre) komplettierten die Band wieder. Nach einem Debüt-Konzert in Zweibrücken stand die Band am Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Saarbrücken auf der Bühne und "rockte das Finanzamt". Nach der Aufnahme einer neuen Demo-CD steht die Band nun bereit, mit den Riffs und Rhythmen des Rock 'n' Beat auch das Bildungszentrum der Arbeitskammer Kirkel zu rocken. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung