Wörschweiler unterliegt dem TuS Ormesheim mit 0:30

Wörschweiler unterliegt dem TuS Ormesheim mit 0:30

In der Fußball-Kreisliga A Bliestal erzielte am Sonntag der TuS Ormesheim gegen den TuS Wörschweiler im Durchschnitt alle drei Minuten einen Treffer und gewann am Ende mit 30:0 (15:0)! "Ich kann den Gästen aus Wörschweiler nur den allergrößten Respekt zollen, dass sie bis zum Schlusspfiff fair aufgetreten und überhaupt auf dem Platz geblieben sind", meinte Ormesheims Fußball-Abteilungsleiter Jens Vogelgesang.

Im Spiel davor hatte der TuS Wörschweiler bereits mit 0:23 beim SV Bruchhof-Sanddorf verloren. "Dennoch war es für mich wichtig, die Partie jeweils mit Respekt und Anstand zu Ende zu bringen. Allerdings bin ich nach dem Spiel in Ormesheim von meinem Amt zurückgetreten", sagte Wörschweilers Trainer Pitz gestern und ergänzte: "Ich bin einfach zu viel Fußballer, um ein 0:30 so einfach wegzustecken. Der Vorstand wird aber noch mal morgen mit mir sprechen, ob wir doch noch einmal zusammenfinden."

Mehr von Saarbrücker Zeitung