Konzerte : Wittersheim wird zur „Welt des Musicals 3.0“

150 Minuten Top-Hits sind am heutigen Freitag und morgigen Samstag in der Festhalle zu hören.

Als Doppelveranstaltung am Freitag und Samstag, 10. und 11. Mai, wird in der Wittersheimer Festhalle wieder die Welt des Musicals zu hören und zu sehen sein. Der Bebelsheimer Initiator Jürgen Fuchs hat in den vergangenen Wochen mit seinem Team Linda und Martin Eisler (Wittersheim), Manuel Hermann, Sylva Ludt (beide Bebelsheim) und Johanna Schmidt (Ommersheim) fieberhaft Vorbereitungen getroffen, um den Besuchern wieder unvergessliche Abende zu bescheren. Zum dritten Mal werden am Musical-Wochenende der Spielvereinigung Bebelsheim-Wittersheim bekannte Titel aus insgesamt 20 Musicals zum rund 150 Minute dauernden Programm zu hören sein. Vertreten sind dabei unter anderem „Die Schöne und das Biest“, „Drei Musketiere“, „We will rock you“, “Tanz der Vampire”, “Mamma Mia”, „Rocky Horror Picture Show“ oder auch “Tarzan” und “Mozart”. „Als ausgesprochener Musical-Fan hatte ich vor Jahren die Idee zu einer solchen Veranstaltung“, erinnert sich Fuchs, suchte und fand Mitstreiter. So sucht er sich seit Herbst Lieder zusammen, mischt Männer- und Frauenstimmen und geht auch auf Wünsche der Sänger ein, die an dem Abend auf der Bühne stehen werden.

Wie schon vor zwei Jahren sind bei der diesjährigen „Welt des Musicals 3.0“ neben Jürgen Fuchs, der auch wieder durchs Programm führen wird, der Bebelsheimer Martin Eisler, der Ormesheimer Jens Wagner, Johanna Greff aus Blieskastel und Eva Sandschneider (Blies-Ebersing) mit von der Partie. Neu im Ensemble treten Karin Hennrich (Ormesheim) und Jennie Kloos (Ottweiler) auf.

Welt des Musicals 3.0 Festhalle Wittersheim, an diesem Freitag, 10. Mai, 20 Uhr, und am Samstag, 11. Mai, 20.30 Uhr. Eintrittspreis: 20 Euro; Einlass und Öffnung der Abendkasse jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung; Karten im Vorverkauf bei Jürgen Fuchs, Telefon (0176) 96 47 00 30 und Martin Eisler, Telefon (0162) 2 64 17 05, sowie auch bei Manuel Hermann, Telefon (0151) 70 87 81 18, aber auch im Sportheim Bebelsheim.