Kerb: Um Mitternacht wird die Kerb ausgerufen

Kerb : Um Mitternacht wird die Kerb ausgerufen

Traditionell um den ersten Sonntag im Oktober wird an diesem Wochenende wieder die „Ummaschummer Kerb“ gefeiert, zu der in diesem Jahr der Kerwejohrgang 99 einlädt. Schon zur guten Tradition geworden ist die „Abnahme“ der Kerweredd am Freitagabend bei Ortsvorsteher Stephan Piorko im Sitzungssaal des alten Rathauses. „Ich bin sehr froh, dass sich auch in diesem Jahr wieder ein Schuljahrgang zusammen gefunden hat, und die Kerb in guter, alter Tradition stattfinden kann“, freut sich der Ortsvorsteher.

Gefeiert wird ab Freitag mit der Vorkerb auf dem Sportplatz bevor dann Samstagnacht auf der Kerwedisco in Spielmanns um Mitternacht die Kerb offiziell ausgerufen wird. Am Sonntagmittag wird um 14 Uhr in der Dorfmitte die Kerweredd vorgetragen, die augenzwinkernd über Ereignisse aus Ommersheim berichtet. Mit Spannung erwartet wird im Anschluss das Kerwespiel des TUS ab 15 Uhr auf dem Sportplatz, wo es in der Partie gegen den SC Blieskastel/ Lautzkirchen gilt die Daumen zu drücken. Nach dem hoffentlich erfolgreichen Kerwespiel lädt die Band „Ayers rockt“ zum Feiern rund um das Sportheim ein. Montag und Dienstag stehen im Zeichen des Lumpezuches des Kerwejohrgangs und dem „Hammelsausdanze“.

Bereits zum dritten Mal in Folge werden am Montagabend ab 18 Uhr die „Original Ummaschummer Kerwemusikanten“, entstanden aus ehemaligen und aktiven Musikern des Musikverein Ommersheim, in der Dorfmitte für Stimmung sorgen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung