1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Thema Bauland in Mandelbachtal: CDU fordert eine Planungsoffensive

Dieses Thema ist ein Dauerbrenner in Mandelbachtal : Thema Bauland: CDU fordert eine Planungsoffensive

Gemeinde soll Standorte für Neubaugebiete benennen.

Planungsoffensive: Bauland jetzt!: Unter diesem Titel hat die CDU-Fraktion im Gemeinderat Mandelbachtal nun einen Antrag zur Erschließung von kommunalem Bauland in allen acht Ortsteilen gestellt. „Die Argumente für die Ausweisung von Bauflächen wurden alle ausgetauscht. Wir wollen, dass jetzt auch endlich Fleisch an den Knochen kommt“, so kommentiert Fraktionschefin Carolin Reinhard den Antrag. Gleichzeitig hofft sie auf eine breite Mehrheit im Gemeinderat, um das Verfahren in Gang zu setzen, nachdem in den vergangenen Wochen parteiübergreifend auch alle Ortsvorsteher bei einer Umfrage unserer Zeitung einen Bedarf mitgeteilt haben.

„Wenngleich die SPD-Fraktion Ende 2019 noch gegen die Ausweisung einer kleinen Fläche in Ommersheim votiert hat, freuen wir uns hier über den augenscheinlichen Sinneswandel zum Thema“, so Reinhard weiter. Indes sieht die Mandelbachtaler Union die von Bürgermeisterin Maria Vermeulen (SPD) favorisierte Grundsteuer C für unbebaute Grundstücke kritisch. „Jemand, der jahrelang auf den Verkauf seines Grundstückes nicht angewiesen war, wird sich kaum von ein paar Euro Grundsteuer mehr beeindrucken lassen“, erklärt der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Mathias Hofmann. Deshalb müssten bei künftigen Ausweisungen vorab Regeln festgelegt werden, wie etwa Bebauungsverpflichtungen. „Oder besser noch, die Flächen müssen als kommunales Bauland erschlossen werden“, so Hofmann weiter.

Um zukunftsfähig zu bleiben, müsse die Gemeinde jungen Mandelbachtalern wie auch Bauwilligen von außerhalb Angebote machen können. „Mit Blick auf den demographischen Wandel kann man nicht mit einer ablehnenden Haltung gegenüber Zuzug aus der Stadt auf sich aufmerksam machen“, merkt Carolin Reinhard an und kritisiert damit aktuelle Äußerungen der Bürgermeisterin in unserer Zeitung.

Die CDU Mandelbachtal meint, dass die Zeiten riesiger Neubaugebiete, wie sie in den 80er Jahren erschlossen wurden, nicht mehr aktuell sind. Trotzdem müssten alle Ortsteile, gemessen am Bedarf und ihrer Größe, mit Vernunft weiterentwickelt werden.

„Mandelbachtal ist eine attraktive Wohngemeinde, die, mit guten Betreuungs- und Freizeitangeboten ausgestattet, zentral erreichbar zwischen den Arbeitgeber-Städten Homburg, Blieskastel, St. Ingbert und Saarbrücken liegt. Das müssen wir nutzen“, so die Christdemokraten abschließend.