| 20:34 Uhr

Mandelbachtal
Obstblütenwanderung mit dem Baumexperten

 Ein Blickfang in der Biosphäre Bliesgau sind die Streuobstwiesen.
Ein Blickfang in der Biosphäre Bliesgau sind die Streuobstwiesen. FOTO: Anita Naumann
Wittersheim. Durch ein Meer wandern kann man am Mittwoch, 24. April, rund um das Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim. Allerdings durch ein Meer von Blüten. Für diesen Tag laden der Zweckverband „Saar-Blies-Gau/Auf der Lohe“ und der Saarpfalz-Kreis in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Mandelbachtal zu einer Obstblütenwanderung nach Wittersheim ein. red

Referent ist der Obstbaumexperte des Saarpfalz-Kreises, Harry Lavall.


Der südliche Saarpfalz-Kreis war und ist immer noch durch ausgeprägte Streuobstbestände gekennzeichnet, die allerdings mittlerweile vielerorts zurückgegangen sind. Verschiedene Gründe für den Rückgang sowie für den Erhalt und die Erneuerung dieser landschaftsprägenden Elemente werden bei der Wanderung ebenso angesprochen wie der Weg von der Blüte bis zur Frucht. Harry Lavall stellt die verschiedenen Obstarten und deren Eigenarten und Eigenschaften vor und gibt dabei auch etliche Ratschläge zur Pflege der Gewächse. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Parkplatz „Kläranlage“ an der Zufahrt zum Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld zwischen Wittersheim und Bebelsheim.

Von dort machen sich die Teilnehmer dann auf zu einer rund 90-minütigen Wanderung durch die blühenden Streuobstgürtel rund um das Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld.



Die Teilnahmegebühr an der Wanderung beträgt 3 Euro pro Person, wie der Saarpfalz-Kreis in seiner Presseerklärung abschließend mitteilt.

Anmeldung bis spätestens 23. April beim Saarpfalz-Kreis in Homburg bei Waltraud Stephan-Diener oder Christian Stein per Telefon, (06841) 104-72 28, oder per E-Mail haus-lochfeld@saarpfalz-kreis.de. Dort erhalten Interessierte auch weitere Informationen (auch eine Anfahrtsbeschreibung) zum Programmangebot 2019 des Kulturlandschaftszentrums.