Neues Trainerduo für Heckendalheim

Die Verantwortlichen des stark abstiegsgefährdeten Fußball-Bezirksligisten SV Heckendalheim haben im Hinblick auf die kommende Saison die Trainerfrage geklärt. Nach etlichen Trainerwechseln in den vergangenen Monaten sollen nun zwei Heckendalheimer Eigengewächse wieder für neuen Schwung sorgen. Danny Ihl und Marius Trompeter wurden als neue Spielertrainer verpflichtet. Ihl war bis zur letzten Saison für den Landesligisten SVG Bebelsheim-Wittersheim aktiv und trägt mittlerweile das Trikot des SV Güdingen aus der Kreisliga A Halberg. Und Trompeter fand über den FV Biesingen vor zwei Jahren in der Sommerpause den Weg zum Bezirksliga-Rivalen SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen.

Bis zum Saisonende steht beim SV Heckendalheim noch Spielertrainer Patrick Nischwitz in der Verantwortung. Am Sonntag empfängt das Schlusslicht um 15 Uhr den Tabellenvierten SF Reinheim und ist dabei klarer Außenseiter.