Neuer Vorstand beim Kultur- und Theaterverein Ormesheim

KTV Ormesheim : Hartmann übernimmt von Vogelgesang

Der Kultur- und Theaterverein Ormesheim hat nach erfolgreicher Bilanz einen Führungswechsel vollzogen.

Nach zehn Jahren als 1. Vorsitzender hat Walter Vogelgesang altersbedingt sein Amt als Vorsitzender des Kultur- und Theatervereins Ormesheim abgegeben. Der inzwischen 73-Jährige tritt ins zweite Glied zurück und fungiert nun als einer der beiden Stellvertreter des neuen Vorsitzenden Frank Hartmann. Dieser wurde mit einem einstimmigen Votum von der Mitgliederversammlung des Kultur- und Theatervereins Ormesheim (KTV) bedacht. Davor hatte es die Berichte des Vorsitzenden, der Kassenwartin und der Spartenleiter gegeben. Unisono wurde von einem erfolgreichen Vereinsjahr gesprochen. Ob Theaterabende, Fastnachtsschauen oder Kleinkunstshows „Café Noir“ – alle Veranstaltungen genossen einen hohen Publikumszuspruch, und allgemein wurde diesen ein hohes Niveau attestiert. Der KTV ist nach wie vor einer der Hauptkulturträger im Ort. Nachdem auch die Kassenprüfung zu keinen Beanstandungen geführt hatte, stand der Entlastung des Vorstandes nichts mehr im Wege. Bei den Neuwahlen gab es weitere Veränderungen in der Vorstandschaft. Benjamin Engelbert wurde neuer Kassenchef, Ruth Vogelgesang seine Stellvertreterin. In die Riege der Beisitzer mit besonderen Aufgaben ist Dirk Becker als Organisationsleiter nachgerückt, während Jutta Bohn und Nicole Weinrank in den nächsten beiden Jahren die Kasse prüfen. Am Ende der Versammlung lobte der neue Vorsitzende Frank Hartmann die zehnjährige Tätigkeit seines Vorgängers. Vogelgesang habe den Verein durch schwieriges Fahrwasser geführt und für einen Interessenausgleich der einzelnen Sparten gesorgt. Sein Verdienst sei es, dass der Verein mit seinen über 370 Mitgliedern gut dastehe und finanziell gesund sei. Da war es für das oberste Vereinsorgan keine Frage: Walter Vogelgesang wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Als nächste Veranstaltungen stehen bereits die beiden Fastnachtssitzungen unter dem Motto „Alleh Hopp zur Fastnachtsschau im Märchenschloss des KTV“ am 8. und 15. Februar an. Der Kartenvorverkauf hierzu startet am Samstag, 25. Januar, ab 10 Uhr im Gasthaus Niederländer.