Neue Windkraftpläne der Gemeinde Thema bei Gegenwind-Demo

Neue Windkraftpläne der Gemeinde Thema bei Gegenwind-Demo

Im Rahmen ihrer siebten Montagsdemonstration hat die Bürgerinitiative "Bliesmenger Gegenwind" die neuen Windkraftpläne der Gemeinde Mandelbachtal der betroffenen Bevölkerung vorgestellt. Den etwa 150 Besuchern dieser Veranstaltung wurde verdeutlicht, dass bis zum 8. Mai erneut neue Widersprüche/Rügen gegen die Pläne des Entwurfes eines Teilflächennutzungsplanes zur Steuerung der Windenergienutzung in der Gemeinde Mandelbachtal erforderlich werden.Die im vorigen Jahr eingereichten Widersprüche gegen das erste Planungsverfahren zählten für dieses zweite Planungsverfahren nicht mehr.

Zuvor hatte die Gemeinde Mandelbachtal eine Informationsveranstaltung für diese zweite Offenlegung des Planungsentwurfs abgelehnt. Aus Sicht der Bürgerinitiative wäre diese jedoch wesentlicher Bestandteil der vorgeschriebenen Konfliktbewältigung mit den betroffenen Menschen gewesen.

Mit Beate Loschky und Heike Ludt haben zwei Vertreterinnen der Bürgerinitiative "Bliesmenger Gegenwind" offensichtliche Mängel, Lücken und Vorfestlegungen des Planungsentwurfs deutlich herausgestellt. Die Bürgerinitiative empfiehlt deshalb allen, die gegen die "massiven Eingriffe in das Landschaftsbild in der Biosphärenregion Bliesgau" kämpfen wollen, jeweils als Einzelperson oder Unternehmen nochmals einen Widerspruch/eine Rüge bei der Gemeinde Mandelbachtal bis spätestens 8. Mai einzulegen. Hierzu können auch die bereits vorformulierten Rügenvordrucke aus dem Faltblatt der Bürgerinitiative genutzt und auf der Rückseite noch persönlich ergänzt werden.

bliesmenger-gegenwind.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung