„Neandertaler“ feierten Jubiläum

Dreimal elf Jahre – aus diesem Anlass feierte der Karnevalsverein „Die Neandertaler“ aus Bliemengen-Bolchen. Tanzmariechen, Büttenreden und lokale Größen sorgten für einen bunten Abend und beste Stimmung in der Bliestalhalle.

. Großer Bahnhof in Sachen Karneval am Samstagabend im Mandelbachtal: Der Karnevalsverein "Die Neandertaler " Bliesmengen-Bolchen wird dieses Jahr dreimal elf Jahre alt und hatte sowohl die Bevölkerung als auch die eigenen Mitglieder sowie Vertreter von Narrenvereinigungen aus dem gesamten Saarland zu sich eingeladen. In der Bliestalhalle hatten Neandertaler-Präsident Andreas Lauer und sein Team ein Programm zusammengestellt, welches mit lokalen Größen aufwartete.

So beispielsweise Tanzmariechen Vanessa Herl (Trainerinnen: Lydia Paetzel und Sophie Scheller) von den Ommersheimer "Sackschissern" (KVO). Die "Ummaschummer" stellten einen nicht unerheblichen Anteil des Programmes. So zeigte auch die Aktivengarde (Trainerin: Kerstin Blaes) in "Mengen" ihr Können.

Auch das Büttenredner-Duo "Es Ähn unn de Anner" (Christine Lagaly und Stefan Nieser) nahmen sich gegenseitig auf die Schippe. Aus Rohrbach von der Karnevalsgesellschaft "Dann wolle ma emol" war Tanzmariechen Chiara Gucciardo (Trainer: Carsten Meiser) nach Bliesmengen-Bolchen gekommen. Die Dritte bei der saarländischen Junioren-Meisterschaft kam bei den Narren sehr gut an. Moderator Wolfgang Blatt, gleichzeitig Regionalvertreter für den Bereich Saarpfalz-Kreis im Verband Saarländischer Karnevalsvereine (VSK), hatte aber auch die Ehre, nach Jahren der Bühnenabstinenz die Gruppe "Die Bänkelsänger" der Neandertaler auf der Bühne willkommen zu heißen. Sie gratulierten ihrem Verein musikalisch und blickten auf das zurückliegende Jahr zurück.

"Die doof Nuss" ist zurück



Nach acht Jahren Pause hatte sich zum Jubiläum "Neandertaler "-Urgestein Franz Klingler alias "Die doof Nuss" auch wieder in die Bütt begeben. Er widmete sich allerlei Zwischenmenschlichem zwischen Mann und Frau. Bei der anschließenden Gratulationstour der Vereine hatte sich die Dengmerter Narrenzunft (DBZ) etwas Besonderes einfallen lassen: Die Trainerin der DNZ-Ehrengarde überreichte dem Geburtstagskind für die Pflege des närrischen Brauchtums eine Urkunde. Auch das Ommersheimer Dreigestirn sorgte mit seinen Glückwunschbeiträgen für Lacher. Genau wie Sackschisser-Präsident Florian Kempf. Er ulkte, der Umschlag zum Jubiläum, den er Andreas Lauer überreichte, sei die Rechnung für die Ommersheimer Auftritte. Anschließend sorgte Alleinunterhalter Wolfgang Geiger im gemütlichen Teil für Stimmung.

Zum Thema:

Auf einen BlickEhrungen beim KV "Die Neandertaler ": Michelle Backes, Mathias Brunk, Leonie Dincher, Sarah Elgass, Johanna Flieger, Katharina Flieger, Carsten Gauer, Franziska Heinrich, Emely Herrmann, Vera Herrmann, Maureen Künzer, Saskia Lagaly, Lea Niklos, Jean-Denis Peil, Christel Peil, Tamara Schmitt, Alexander Thiel, Vanessa Turner, Carina Vogelgesang, Kathrin Wahrheit, Christa Wieczorek und Claudia Moschel (alle für dreimal elf Jahre). Altmann Petra, Edgar Bachmann, Thomas Bachmann, Katja Bauer-Maßfelder, Beate Maßfelder, Gabi Braun, Sandra Brettar, Jan Flieger, Claudia Flieger, Heike Flieger, Josef Haas, Christa Heinen, Anke Herrmann, Michaela Herrmann, Patricia Herter, Roman Hoffmann, Gerlinde Klingler, Daniel Lambert, Petra Maßfelder, Susanne Maßfelder-Schild, Petra Merz, Monika Nagel, Franz Niederländer, Gudrun Pawendenat, Harald Pawendenat, Karl-Heinz Peil, Ina Philipp, Susanne Plitt, Rudi Schimpf, Hilde Schmelzer, Birgit Thiel, Elke Thome, Susanne Valentini, Melanie Wieczorek, Nadine Wieser-Muntz, Sabrina Wilhelm, Thomas Wollscheid und Sabine Woog (alle für zweimal elf Jahre). Egon Hauck, Claudia Merker, Heribert Nagel und Friedhold Rubeck (alle für dreimal elf Jahre). Manfred Brettar, Christian Frankenberger, Franz Klingler, Günter Lauer, Gerhard Müller , Klaus Nagel, Ännemie Wilhelm, Heinz Wilhelm und Maria Wollscheid (alle für dreimal elf Jahre und Gründungsmitglieder). jma