Mitreden beim Umgang mit dem Computer

Mandelbachtal. Die Senioren Union Mandelbachtal führt seit einigen Monaten Computerkurse für Senioren durch. Überrascht hat das überaus große Interesse von Frauen und Männern über 60 Jahren. Die Technik stellt die Gemeinde Mandelbachtal zur Verfügung; die Experten für die Kurse kommen aus dem Lehramt. Ziel war die Übermittlung von Grundkenntnissen im Umgang mit dem Computer

Mandelbachtal. Die Senioren Union Mandelbachtal führt seit einigen Monaten Computerkurse für Senioren durch. Überrascht hat das überaus große Interesse von Frauen und Männern über 60 Jahren. Die Technik stellt die Gemeinde Mandelbachtal zur Verfügung; die Experten für die Kurse kommen aus dem Lehramt. Ziel war die Übermittlung von Grundkenntnissen im Umgang mit dem Computer. Ältere Menschen sollen die Technik und die damit zusammenhängende Sprache verstehen lernen.Erstaunt hat uns das Ergebnis der Umfrage nach Interessenten für diese Kurse, so Albrecht Feibel, der Organisator dieses Bildungsangebotes der Senioren Union in der CDU Mandelbachtal. Erwartet wurden 10 bis 15 Interessenten; gemeldet hatten sich auf Anhieb 85 Frauen und Männer. Diese nahmen in fünf unterschiedlichen Kursen, aufgeteilt in "blutige Anfänger" und Kursteilnehmer mit ersten Grundkenntnissen. Jeweils 16 Senioren besuchen einen Kursus mit einer Dauer von zwei Unterrichtsstunden. Montags, dienstags und donnerstags wird noch einmal die "Schulbank" gedrückt. Nach der Vermittlung von Grundkenntnissen in der ersten Runde der Computerkurse, haben sich die "Schüler" auf bestimmte Bereiche "spezialisiert". Anlegen und Gestalten von Ordnern, Verfassen von E-Mails, Word, und die Gestaltung von Briefen und Bildern. Die beiden sehr engagierten Lehrer, Alf Monzel und Jens Vollmar gingen dabei immer wieder auf die besonderen Fragen und Wünsche der Teilnehmer ein. Auch die Geschwindigkeit der Wissensvermittlung wurde dem Alter der Teilnehmer angepasst. Übereinstimmend berichten die Teilnehmer, dass sie vieles lernen konnten, um nicht nur den Computer, diese moderne Medientechnologie, zu verstehen, sondern auch ihre Kinder und Enkel, für die diese Technik alltäglich ist. Man könne wieder mitreden. Mehr Sicherheit im Umgang mit dem Computer sei vermittelt worden; man habe vielen älteren Menschen die Angst vor dieser Technik genommen. Man könne jetzt per E-Mail seine Briefe schreiben und Informationen sehr schnell und kostengünstig austauschen. Allgemein herrscht die Meinung vor: "Es hat sich gelohnt!" Viele Teilnehmer werden im Januar 2010 weitere Computerkurse der Senioren Union besuchen. red

Auf einen BlickAuf Grund des großen Interesses wird das Kursangebot von der Senioren Union im Januar des kommenden Jahres fortgesetzt. Am 4., 5. und 7. Januar 2010 werden neue Kurse beginnen. Anfangszeit ist jeweils um 17 und 18.30 Uhr in der Schule in Erfweiler-Ehlingen im Computersaal. Auch "Neulinge" sind herzlich willkommen. Es wird auch einen Kursus für "blutige Anfänger" geben, einen Kursus für Bildbearbeitung, für Internet und Excel. Auskünfte und Anmeldungen bei Albrecht Feibel, Mozartstr. 30, Mandelbachtal-Ormesheim, Telefon (06893) 21 05, Fax (06893) 987 260, E-Mail Adresse: albrecht.feibel@gmx.de. red