Mit 30 Profis auf der Bühne

Eintauchen in die Welt von Coloured Voices ist angesagt, wenn der Chor nebst Orchester am kommenden Sonntag die Bühne in der Pfarrkirche Bliesmengen-Bolchen betritt. Ein ebenso umfangreiches wie ungewöhnliches Repertoire wartet auf die Besucher. Die Kirche bietet mit ihrer Akustik den optimalen Rahmen für das Konzert.

. Nicht nur den Konzertbesuchern, sondern auch den Sängerinnen von Coloured Voices steht am Sonntag, 2. Oktober, um 18 Uhr ein musikalisches Highlight bevo. Dann werden Coloured Voices mit über 30 Profimusikern, die sich in sinfonischer Besetzung formatieren, auf der Bühne stehen. Mit ihrer Akustik bietet die Pfarrkirche Bliesmengen-Bolchen sowohl optimale Klangkulisse als auch würdevollen Rahmen für dieses Konzert.

Es wird ein außergewöhnliches und sicher aufregendes Erlebnis, wenngleich oder gerade weil zwei Konzerte dem Chor in sehr guter Erinnerung geblieben sind: einmal mit der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg vor acht Jahren, dann das nicht weniger bedeutsame Adventskonzert mit sinfonischem Orchester im Dezember 2012. Unter dem Motto "Classic meets Pop" hat sich der Chor für den Abend des 2. Oktobers einem Programminhalt verschrieben, der das facettenreiche Repertoire des Chores widerspiegelt. Gleichzeitig besinnt er sich auf seine Lieblingsstücke und solche, die für die klaren Stimmen der Sängerinnen prädestiniert sind. Das bedeutet: Die Zuhörer tauchen ein in "The World of Coloured Voices - Die Welt von Coloured Voices".

Es wird sicher für jeden Geschmack etwas dabei sein - vorausgesetzt man ist ein Freund der Chor- und Orchestermusik. Klassisches findet man in den Kompositionen des zeitgenössischen, populären Komponisten John Rutter . Einerseits lassen seine Werke innere Ruhe einkehren, teilweise muten sie gospelhaft an und animieren zu Heiterkeit. Hymnen spielen bei diesem Konzert durchaus eine größere Rolle. Dafür steht nicht zuletzt die Hymne schlechthin, nämlich "Hymn" von Barclay James Harvest , oder "Jerusalem" von Sir Charles Hubert Parry . Letztere hat sich zu einer inoffiziellen Nationalhymne Englands entwickelt, die jedes Jahr beim Ausklang der Konzertreihe "The Proms" in der Londoner Royal Albert Hall aufgeführt wird. Sehr berührend auch das Lied "This is one of those moments", gesungen im Original von Barbra Streisand in dem Film "Yentl".

Von der Titelmelodie aus der Literaturverfilmung "Forrest Gump" bis zu "Skyfall" von Adele aus dem Popgenre über pompöse Klänge mit Vangelis "Conquest of Paradise" bis hin zur berühmten Arie "Nessun dorma" ("Keiner schlafe" wird hier übrigens zum Programm) aus Puccinis Oper "Turandot" in einer Instrumentalfassung - die Zuhörer dürfen mit vielen Gänsehautmomenten rechnen.

12 Monate konsequenter Probenarbeit liegen hinter den 28 Sängerinnen von Coloured Voices und ihrem engagierten Chorleiter Frank Huppert (Reinheim).

Da Frank Huppert Orchester und Chor dirigieren wird, wird Stefan Lang (Webenheim) in bewährter Form am Keyboard begleiten. Bewährt hat sich seit vielen Jahren und Auftritten auch Chormitglied und Solistin Sibylle Florsch, die mit ihrer Sopranstimme das Publikum verzaubern wird.

Eintrittskarten gibt es in der Dorfbäckerei Ackermann in Bliesmengen-Bolchen , in der Bäckerei Mischo in Reinheim sowie bei allen Chormitgliedern. Sie kosten zwölf Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 14 Euro. Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren zahlen sechs Euro, Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Reservierungen können auch per E-Mail über info@coloured-voices.de vorgenommen werden.