1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Meistertitel für den TC Weiß-Blau Mandelbachtal

Tennis-A-Klasse : Meistertitel für den TC Weiß-Blau Mandelbachtal

Aktuell planen die Verantwortlichen der Tennisvereine in der Region die anstehende Runde. Man hofft darauf – auch aufgrund der in dieser Sportart gut einzuhaltenden Abstandsregeln – endlich wieder über die gesamte Freiluftsaison hinweg Turniere austragen und zu Meisterschaftspartien antreten zu können.

Es ist auch vielerorts die Zeit für einen Rückblick gekommen. Nun können auch Meistermannschaften der Vorsaison gekürt werden, was im Herbst vergangenen Jahres teilweise aufgrund der wieder ansteigenden Infektionszahlen nicht überall mehr möglich war. Nicht anders sieht es beim, neben dem Sportplatz des TuS Ormesheim ansässigen, TC Weiß-Blau Mandelbachtal aus. 2020 konnte dort nach vielen Jahren wieder einmal eine Herren-30-Mannschaft gemeldet werden.

Ihre Siegesserie in der A-Klasse ging letztlich aufgrund der Corona-Pandemie etwas unter. Gleich bei den ersten Auswärtsspielen gab es Siege bei der DJK Hühnerfeld (14:7) sowie bei der SG Gersheim-Herbitzheim II (12:9). In diesem Lokalderby blieb es bis zur letzten Doppelbegegnung extrem spannend. Letztlich konnten sich die Gästeakteure Tim Krämer und Christopher Denn knapp mit 10:8 im Match-Tie-Break gegen Oliver Barth und Robert Tschampel durchsetzen. Die anschließende 7:14-Heimniederlage der Weiß-Blau-Mannschaft gegen den TC Limbach II wurde schnell in den Köpfen verarbeitet. Es war aber nun klar, dass ein Heimerfolg gegen den TC Bliesmengen-Bolchen her musste, wollte man weiterhin ganz oben im Klassement mitspielen.

Dieses Mal setzte sich das Mandelbachtal-Team mit 14:7 durch. Vorentscheidend für den späteren Titelgewinn war letztlich der 12:9-Sieg bei der SG Kirrberg-Jägersburg. Dieses Mal behielten Marc Krämer und Frank Nothof bei ihrem Erfolg im Match-Tie-Break gegen Jens Baumann sowie Jens Kihm die Oberhand.

Im Herbst schlug bereits das Wetter um, als in der letzten Meisterschaftspartie der TC Halberg Brebach III empfangen wurde. Kurzfristig wurde in die Tennishalle Ommersheim ausgewichen. Nach einer 8:4-Führung im Einzel schien alles bereits auf einen Sieg des TC Weiß-Blau Mandelbachtal hinauszulaufen. Doch dann wurde es in den drei abschließenden Doppeln noch einmal spannend. Es gab dort zwei Niederlagen für die Gastgeber, aber Marc und Tim Krämer machten gegen Oliver Dausend sowie Peter Beck in zwei siegreichen Durchgängen den hauchdünnen 11:10-Gesamtheimerfolg perfekt.

Nach einem Blick auf die Abschlusstabelle durfte noch einmal gejubelt werden: Das Team aus dem Mandelbachtal setzte sich 10:2-Punkten vor der SG Gersheim-Herbitzheim II, dem TC Limbach (jeweils 8:4-Zähler), TC Halberg Brebach III (6:6), der SG Kirrberg-Jägersburg, dem TC Bliesmengen-Bolchen (je 4:8) sowie der DJK Hühnerfeld (2:10) durch.

Dieser Titelgewinn berechtigte zum Aufstieg in die Landesliga, wo die Herren 30 des TC Weiß-Blau Mandelbachtal in der diesjährigen Saison den Klassenverbleib anstreben. Zur Meisterschaft gehören: Marc Krämer, Frank Nothof, Tim Krämer, Patrick Klein, Christopher Denn, Fabian Müller, Erik Tumler, Stephan Flick, Joachim Dietrich sowie Volker Neumüller.