Martin Baus zeigt in Haus Lochfeld den Kreis in alten Ansichten

Martin Baus zeigt in Haus Lochfeld den Kreis in alten Ansichten

Als es in Medelsheim noch eine Sauerkrautfabrik gab und in der Parr deswegen großflächig Weißkohl angebaut wurde, als in Walsheim noch Bier gebraut wurde und die Dörfer des Bliesgaus noch durch bäuerliche Landwirtschaft geprägt waren, als eine Reihe monumentaler Bogenbrücken die Blies über\querte und die Gräfinthaler Klosteranlage sich selbst überlassen war: Das sind einige der Kapitel des Vortragsabends, zu dem das Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim am Donnerstag, 9. Oktober, einlädt.

"Der Saarpfalz-Kreis in alten Ansichten" lautet das Thema, wenn Martin Baus vom Amt für Heimat- und Denkmalpflege beim Saarpfalz-Kreis einen Bummel durch die Region unternimmt. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Anmeldungen unter der Tel. (0 68 41) 104 72 28.