1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Mandelbachtal: Norbert Greß zum SPD-Gemeindeverbandsvorsitz nominiert

Aus der Kommunalpolitik in Mandelbachtal : Nominiert für den SPD-Vorsitz

Der Vorstand des SPD-Gemeindeverbandes Mandelbachtal hat den Ortsvorsteher von Heckendalheim, Andreas Greß, einstimmig als Kandidaten für den Vorsitz des SPD-Gemeindeverbandes Mandelbachtal nominiert.

Der 58-Jährige soll somit auf Kai Hartz, der länger als 20 Jahre an der Spitze der Mandelbachtaler SPD stand, folgen. Hartz hatte bereits im Frühjahr von einer erneuten Kandidatur für das Amt des Gemeindeverbandsvorsitzenden Abstand genommen.

Greß dankte den anwesenden Vorstandmitgliedern für die einstimmige Nominierung und das damit verbundene Vertrauen. Bislang war der Nominierte zehn Jahre lang stellvertretender Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Mandelbachtal. Er selbst sieht sich als Übergangsvorsitzender, dessen Aufgabe es sei, in den nächsten zwei Jahren einen umfassenden Generationswechsel in der Mandelbachtaler SPD einzuleiten. Bereits zuvor hatte sich der scheidende Vorsitzende Kai Hartz für eine umfassende personelle Erneuerung und eine deutliche Verjüngung des Gemeindeverbands-Vorstandes ausgesprochen.

Dem Votum der Mitglieder der SPD in Mandelbachtal wird sich Greß im November stellen. An diesem Tag werden die Mandelbachtaler Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ihren neuen Gemeindeverbandsvorstand wählen. Die Gemeindeverbandskonferenz soll im Dorfgemeinschaftshaus in Heckendalheim stattfinden.