Männergemeinschaft startet Wallfahrt nach Gräfinthal

Männergemeinschaft startet Wallfahrt nach Gräfinthal

Die Männergemeinschaft St. Michael pilgert nach Gräfinthal am Sonntag, 7. September. Zwei Gruppen starten in St. Ingbert und wandern bis zum Schützenhaus am Sportplatz in Heckendalheim. Anlass ist der 185-jährige Geburtstag der Stadt St. Ingbert.

. 185 Jahre Stadt St. Ingbert, sicherlich ein Grund an alten Traditionen festzuhalten, wie sie schon von unserem Heimatdichter, Karl Uhl, im Buch "Die Kartoffelrepublik" beschrieben wurden. Deshalb lädt die Männergemeinschaft St. Michael zur Wallfahrt nach Gräfinthal am Sonntag, 7. September ein. Jeder ist dazu eingeladen, ungeachtet seiner Religion.

Von St. Ingbert wandern zwei Gruppen bis zum Schützenhaus am Sportplatz in Heckendalheim. Die erste Gruppe wandert ab 8.45 Uhr vom Freibad "das blau" in St. Ingbert über den Kreisel nahe der Autobahnabfahrt St. Ingbert Mitte (9.25 Uhr), zum Parkplatz Hochscheid (9.30 Uhr) und über Oberwürzbach, Kreuzung Hauptstraße/ Reichenbrunnerstraße, wo die Gruppe gegen 10.35 Uhr ankommt.

Heilige Messe im Freien

Die zweite Gruppe beginnt um 10 Uhr am Wegkreuz in der Ensheimer Straße in St. Ingbert. Im Schützenhaus in Heckendalheim gibt es gegen 11.35 Uhr eine deftige Suppe mit Wurst. Es besteht die Möglichkeit, ab dem Treff Heckendalheim nur die halbe Teilstrecke mitzuwandern. Vom Heckendalheimer Sportplatz führt der Weg der Wallfahrer ab 12.45 Uhr durch eine herrliche Landschaft zum Brudermannskreuz bei Gräfinthal . Dort wird um 15.45 Uhr im Freien eine Heilige Messe gefeiert. Anschließend folgt ein gemeinsamer, kurzer Weg nach Gräfinthal . In der dortigen Kapelle findet der geistige Teil und im Restaurant Gräfinthaler Hof der weltliche Teil des Tages seinen Abschluss.

Infos und Anmeldung fürs Mittagessen im Pfarrbüro St. Michael, Tel. (0 68 94) 42 75 oder bei

Gerd Bastian, Tel. (0 68 94) 3 52 98 und E-Mail: gerd.bastian@malteser-st-ingbert.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung