1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Leserbrief zum Römerweg in Mandelbachtal

Leserbrief zum Römerweg in Mandelbachtal : Kontrollen finden nicht mehr statt

Leserbrief zum Römerweg in Mandelbachtal

Als Anwohner von Niederwürzbach gehen wir regelmäßig den neu sanierten Römerweg von der „Lettkaul“ in Richtung Biesingen nach Seelbach und wieder zurück. Die neue Asphaltdecke ist toll. Allerdings erfreuen sich nicht nur Spaziergänger, Radfahrer und ein paar Anlieger an der frischen Decke, nein, auch Autofahrer, aus Biesingen oder Niederwürzbach kommend, nutzen den für den öffentlich Verkehr gesperrten Weg sehr oft als Abkürzung. Sehr rücksichtslos und frech schimpfend fahren jene Gesellen munter drauf los, sodass man sich oft auf das daneben liegende Feld retten muss. Sehr unangenehm ist dies auch, wenn man mit Kleinkindern unterwegs ist und ständig auf der Hut sein muss, dass nichts passiert. Früher gab es eine funktionierende Schranke beiderseitig, diese war verriegelt. Heute scheint das keinen mehr zu interessieren. Polizeikontrollen finden nicht mehr statt, jedenfalls nicht mehr an Wochenenden. Dabei wäre das Problem mit einem Vorhängeschloss und Schlüssel für die Anwohner ganz einfach zu lösen

Burkhard Klein, Niederwürzbach