Koppelwaldhütte zieht mehr Besucher an

Koppelwaldhütte zieht mehr Besucher an

Ormesheim. Eine positive Bilanz konnte die Naturfreunde-Sektion Straßenbahn Saarbrücken am Ende der Saison 2010 für die Koppelwaldhütte ziehen. Deutlich mehr Besucher als im Vorjahr haben das vereinseigene Haus in Ormesheim als Rastplatz auf einer Wanderung, als Ausflugsziel bei Veranstaltungen oder auch für Familien- und Gruppenfreizeiten genutzt

Ein "mittelalterliches Treiben" war Saison-Abschluss an der Koppelwaldhütte. Foto: SZ/Verein.

Ormesheim. Eine positive Bilanz konnte die Naturfreunde-Sektion Straßenbahn Saarbrücken am Ende der Saison 2010 für die Koppelwaldhütte ziehen. Deutlich mehr Besucher als im Vorjahr haben das vereinseigene Haus in Ormesheim als Rastplatz auf einer Wanderung, als Ausflugsziel bei Veranstaltungen oder auch für Familien- und Gruppenfreizeiten genutzt. Insbesondere das traditionelle Lyonerfest erfreut sich besonderer Beliebtheit und durch die Eröffnung des Natura Trail Mandelbachtal im Mai dieses Jahres ist die Koppelwaldhütte zunehmend frequentiert worden. Zuletzt war das "mittelalterliche Treiben" mit verschiedenen Spiel- und Mitmachaktionen, Schatzsuche, einer Kräuterküche, einer Taverne und anderen Angeboten für Groß und Klein der krönende Abschluss einer erfolgreichen Hütten-Saison. "All dies wäre nicht möglich ohne die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen, die das ganze Jahr über das Haus unentgeltlich bewirtschaften, Hüttendienst übernehmen, Arbeitseinsätze durchführen oder Veranstaltungen organisieren. Und dieses Engagement ist gerade in der heutigen Zeit unser wertvollstes Gut und die Basis unserer Arbeit", so Walter Burgard, der Vorsitzende der Naturfreunde-Gruppe. Mitmacher und Unterstützer sind auch hier weiterhin gesucht. Auch außerhalb der Sommermonate ist die Koppelwaldhütte bei Bedarf für interessierte Gruppen, Familienfeste und mehr geöffnet. redAnfragen nimmt die Hausreferentin Monika Zenner unter Telefon (0 68 97) 5 30 88 entgegen. "Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind die Basis unserer Arbeit."Walter Burgard,Vorsitzender der Naturfreunde-Gruppe

Mehr von Saarbrücker Zeitung