Zeltlager der Jugendfeuerwehr: Jugendfeuerwehren trafen sich im Zeltlager

Zeltlager der Jugendfeuerwehr : Jugendfeuerwehren trafen sich im Zeltlager

Reges Treiben herrschte am zweiten Ferienwochende an der Naherholungsanlage Gangelbrunnen in Ommersheim. Hier fand das 20. Ausbildungszeltlager der Jugendfeuerwehren aus dem Mandelbachtal gemeinsam mit der Jeugbrandweer Anzegem/Vichte (Belgien) statt. Zusammen mit dem Zeltlager feiert man auch das 50. Jubiläum der Jugendfeuerwehr Ommersheim. Schirmherr war der saarländische Minister für Finanzen und Europa, Stephan Toscani, der selbst im Mandelbachtal beheimatet ist.

Die Organisatoren um den Mandelbachtaler Jugendwart Eric Müller haben sich einiges einfallen lassen. Nach dem Beziehen der Zelte wurde das Lager im Beisein vieler Feuerwehrkameraden aus dem Umfeld der Jugendfeuerwehren und Gästen aus der Politik eröffnet. Bei der Eröffnung des Jubiläumszeltlagers war auch der erste Gemeindejugendfeuerwehrbeauftragte Helmut Herrmann aus Bliesmengen-Bolchen zugegen. Unter seiner Leitung wurde von exakt 40 Jahren diese Traditionsveranstaltung ins Leben gerufen.

Während der Eröffnung wurde dem stellvertretenden Wehrführer der Gemeinde Mandelbachtal, Max Usner, eine ganz besondere Ehre zuteil. Er erhielt die silberne Ehrennadel der Saarländischen Jugendfeuerwehr.

Hauptsächlich war das Lagerprogramm mit Wettkämpfen gefüllt. So wurde ein „menschliches Tischfußballturnier“ mit zehn Mannschaften durchgeführt. Als Sieger ging hier die 2. Mannschaft der Jugendfeuerwehr Ommersheim vor der Gemeinschaftsgruppe aus Erfweiler-Ehlingen und Wittersheim hervor. Außerdem fand das erste Sacklochturnier der Jugendfeuerwehr Mandelbachtal statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch durch den Fachbereichsleiter Wettbewerbe der saarpfälzischen Jugendfeuerwehr, Christoph Gillmann, die Stufen 1 und 2 der Jugendflamme abgenommen. Alle 34 Teilnehmer haben dies mit Bravour bestanden.

Das Zeltlager bot auch den Rahmen für das diesjährige Treffen der Alterabteilungen aus dem Saarpfalz-Kreis. Rund 200 Kameraden fanden am Samstagnachmittag den Weg an den Ommersheimer Weiher. Der Sonntag startete mit einem Zeltgottesdienst. Zum Mittagessen war dann die gesamte Bevölkerung geladen.

Einen ganz besonderen Pokal nahm die belgische Jugendfeuerwehr aus Vichte mit nach Hause. Ihnen wurde Pokal für das schönste Zelt überreicht, wie Mandelbachtals Wehrsprecher Michael Abel abschließend mitteilt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung