Jugendclub lebt wieder auf

Bliesmengen-Bolchen. Es gibt wieder einen Jugendclub in Bliesmengen-Bolchen. Auf einer gut besuchten Jungbürgerversammlung in der Bliestalhalle, zu der die Gemeinde eingeladen hatte, votierten gut 50 Jugendliche zwischen 14 und 25 Jahren für ein Wiederaufleben des Clubs

Bliesmengen-Bolchen. Es gibt wieder einen Jugendclub in Bliesmengen-Bolchen. Auf einer gut besuchten Jungbürgerversammlung in der Bliestalhalle, zu der die Gemeinde eingeladen hatte, votierten gut 50 Jugendliche zwischen 14 und 25 Jahren für ein Wiederaufleben des Clubs. Unterstützung dabei versprachen Manfred Pfeiffer (CDU), bisheriger Beigeordneter für Jugend, Martin Müller (FDP), aktueller Beigeordneter für Jugend, Ortsvorsteherin Waltraud Rebmann (CDU) und Kerstin Himmelmann, Jugendbildungsreferentin bei juz-united (Verband saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung). Pfeiffer wies darauf hin, dass auch Jugendliche aus dem französischen Nachbarort Blies-Schweyen Mitglied werden können. Das eröffne die Chance zum grenzüberschreitenden Verständnis und Zusammenwachsen. Pfeiffer betonte, dass die Gemeinde grundsätzlich für den Betrieb ihrer Jugendclubs den Erwerb der so genannten Jugendleitercard fordere, und die entsprechenden Seminare dazu in Zusammenarbeit mit juz-united kostenfrei anbiete. "Da bekommt Ihr Wissen und Tipps zu rechtlichen, organisatorischen und gestalterischen Fragen", erklärte Himmelmann und lud die Jugend herzlich zur Teilnahme ein. Außerdem seien diese Seminare eine gute Plattform zum Kennenlernen engagierter Jugendlicher aus anderen Clubs und zum Erfahrungsaustausch. "Sich auch im Ort und für den Ort zu engagieren, macht die Akzeptanz besser", gab Martin Müller den Jugendlichen als Tipp mit an den Start. Ansonsten habe er jederzeit ein offenes Ohr, egal ob für schwierige Fragen oder positive Rückmeldung. Der frisch gewählte Vorsitzende Carsten Lauer (18) kündigte an, dass man im Mai mit den Aufräumarbeiten im alten Jugendraum in der Bliestalhalle starten wolle.

Auf einen BlickDie Mitglieder wählten auf ihrer Versammlung einen Clubvorstand: Als Stellvertreter Kai Voigt (18), als Schatzmeisterin Saskia Lagaly (18), als Schriftführer Dominik Piro (22) und als Beisitzer Lisa Hess (20), Josefine Hassel (20), Mario Lagaly (18), Tobias Heinen (19) und Vanessa Turner (17). Die Kassenprüferinnen sind Eva Klingler (22) und Danica Bur (18). Außerdem wurde aus 17 weiteren Mitgliedern ein Jugendclubausschuss zur Unterstützung des Vorstands gebildet. roel