Hilfestellung für wichtige Entscheidung

Hilfestellung für wichtige Entscheidung

Gymnasium oder Gemeinschaftsschule? Wie geht es für Viertklässler nach der Grundschulzeit weiter? Für Eltern und Kinder stehen derzeit wichtige Entscheidungen an. Um ihnen zu helfen, laden die in Frage kommenden Schulen Interessierte zu einem Tag der offenen Tür ein.

Dies war auch an der Gemeinschaftsschule Mandelbachtal in Ommersheim so, und der Zuspruch war groß.

Es spreche sich offensichtlich herum, dass die ländliche Gemeinschaftsschule ein ansprechendes Konzept habe, meinte Bürgermeister Gerd Tussing , der Anmeldezahlen in einem Bereich erwarte, wo man sich begründet Hoffnung machen könne, zwei Klassen zu bilden. "Mich freut auch das Interesse von außerhalb der Gemeindegrenzen. Das familiäre Ambiente lockt die Eltern , und innerhalb der Gemeinde haben wir sehr für die Schule geworben", sagte Tussing.

Diese Werbung sei notwendig gewesen, denn im Vorjahr sei die Zweizügigkeit knapp verfehlt worden, die Beibehaltung des Standorts werde immer wieder diskutiert. Zuletzt hatte der Kreistag jedoch ein klares Signal für die Schule abgegeben und die weitere Finanzierung vorerst zugesagt (wir berichteten). Nadja Altpeter, eine Mutter aus Fechingen, will ihren Sohn Connor anmelden: "Mir gefallen die Montessori-Elemente im Unterricht und dass das Lernen lernen im Vordergrund des Unterrichts steht", sagte sie. Schulleiterin Christina Linz war erfreut. "Viele wollen quereinsteigen. Aber unsere fünften und sechsten Klassen sind voll", sagt sie. Linz erläuterte den Eltern das Konzept der Schule, erklärte unter anderem die Chancen der "alternativen Lernkontrollen" und die Durchgängigkeit bis zum Abitur.

mandelbachtalschule.de