Hecke stand lichterloh in Flammen

Feuerwehren aus Ormesheim und Ommersheim löschten brennende Thujen.

Aus ungeklärter Ursache kam es am Samstag gegen 12 Uhr Am Krämer in Ormesheim zu einem Brand von Thuja-hecken. Nachdem das Feuer bemerkt und der Notruf abgesetzt wurde, begannen die Hauseigentümerin und Nachbarn mit ersten Löschversuchen. Das Wasser dazu wurde aus einem Swimmingpool entnommen. Nach Eintreffen der Feuerwehr begann diese unverzüglich mit den Löschmaßnahmen. Dazu wurden drei C-Strahlrohre eingesetzt. Das Feuer war nach kurzer Zeit unter Kontrolle, Nachlöscharbeiten wurden durchgeführt. 20 Meter Thujahecken fielen den Flammen zum Opfer. Die Feuerwehr war 30 Minuten im Einsatz, verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Wehren aus Ormesheim und Ommersheim mit insgesamt 25 Mann, wie Mandelbachtals Feuerwehrsprecher Michael Abel abschließend mitteilt.