1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Gemeinderat Mandelbachtal mit gleich zwei Sitzungen

Aus der Kommunalpolitik in Mandelbachtal : Gemeinderat Mandelbachtal mit gleich zwei Sitzungen

Gleich zwei Mal kommt der Gemeinderat von Mandelbachtal in diesem Jahr noch zusammen. Die Sitzungen finden statt am Montag, 7. Dezember, und am Mittwoch, 9. Dezember, jeweils um 18 Uhr. Erstmals kommt der Rat online zusammen – also per Videokonferenz.

Das hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung so beschlossen. Bürgermeisterin Maria Vermeulen wird das Geschehen aus dem Rathaus in Ormesheim moderieren. Die Öffentlichkeit ist hergestellt, indem den Bürgern im Sitzungssaal des Rathauses die Möglichkeit gegeben wird, das Ganze zu verfolgen. Die Sitzung wird übertragen und dann per Beamer auf die Leinwand des Saals projiziert.

Bei der ersten Sitzung am Montag geht es um einen einzigen Tagesordnungspunkt: Den Wirtschaftsplan 2021 des Entsorgungsverbandes Saar (EVS). Der Ausschuss für Verwaltung und Finanzen hat keine Empfehlung an den Gemeinderat gegeben.

Umfangreicher ist die Tagesordnung des öffentlichen Teils am Mittwoch. Neben der Fortschreibung des qualifizierten Mietspiegels 2018 werden die Gemeinderatsmitglieder virtuell über die Neufassung der Vergnügungssteuersatzung zum 1. Januar 2021 debattieren. Eine Änderung der Friedhofsgebühren, für die Erhöhungen vorgesehen sind, steht ebenfalls auf der Agenda. Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung geht es unter anderem um die Ausweisung von Urnenrasen-Reihengräbern auf den Friedhöfen in Mandelbachtal sowie um die Einstellung eines Leiters der Kämmerer-Stelle in der Gemeindeverwaltung.