1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Fußball-Saarlandpokal: SG Erbach überrascht, FSV und FCH souverän

Fußball-Saarlandpokal: SG Erbach überrascht, FSV und FCH souverän

Die Fußballer der SG Erbach aus der Bezirksliga Homburg haben am Mittwochabend die zweite Hauptrunde im Saarlandpokal erreicht. Die Mannschaft von Trainer Frank Lebong setzte sich zu Hause mit 3:1 gegen den Nord-Landesligisten SF Güdesweiler durch. Im Mai hatten die Erbacher noch in der Aufstiegsrelegation gegen den gleichen Gegner mit 0:3 verloren.

"In der ersten Halbzeit verlief das Spiel lange Zeit ausgeglichen, ehe wir in der letzten Viertelstunde vor der Pause etwas den Faden verloren haben", meinte SG-Trainer Frank Lebong. Aus 18 Metern traf Gästespieler Tobias Wagner in der 38. Minute zum 1:0. "Aufgrund der zweiten Hälfte war es aber ein absolut verdienter Sieg", freute sich Lebong. Janek Kessler erzielte in der 63. Minute aus 15 Metern das 1:1, ehe Stefan Ollesch (73.) sowie Stefan Baumann (78.) den Sack zumachten. In der nächsten Runde wünscht sich Lebong ein "Hammerlos".

Ebenfalls eine Runde weiter kam Oberligist FSV Jägersburg durch einen souveränen 5:0-Erfolg beim Güdesweiler Ligarivalen VfB Hüttigweiler. Die Tore schossen Julian Fricker (9.), Daniel Ruschmann (17.), Frederic Ehrmann (42.), Niklas Holzweißig (82.) und Valdrin Dakaj (88.).

Nach etwas holprigem Beginn gab sich auch Regionalligist FC Homburg am Dienstagabend beim 8:0 (4:0)-Kantersieg vor 300 Zuschauern bei Landesligist SVG Bebelsheim-Wittersheim keine Blöße. Und Dominik Schröder in der 52. Minute sowie Dennis Fell (81.) schossen Nordost-Verbandsligist FC Palatia Limbach zum 2:0-Erfolg beim Nord-Landesligisten SV Humes.