1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Ein "trockenes" Thema "locker und interessant" gestaltet

Ein "trockenes" Thema "locker und interessant" gestaltet

Ormesheim

Ormesheim. Zwölf Jugendliche und junge Erwachsene aus den Mandelbachtaler Jugendclubs Ormesheim, Ommersheim und Heckendalheim trafen sich im Jugendclub Ormesheim mit Kerstin Himmelmann, Jugendbildungsreferentin des Verbandes saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung (juz-united), um sich genau über rechtliche und organisatorische Feinheiten beim Betrieb ihrer Jugendclubs zu informieren. Hierzu zählen z. B. die Grundlagen des Vereinslebens wie die Satzung, die Nutzungsverträge mit der Gemeinde, die Aufsichts- und Verkehrssicherungspflicht, das Jugendschutzgesetz, die Hausordnung, die Fördermöglichkeiten durch das Jugendamt des Saar-Pfalz-Kreises, das Thema Versicherungen sowie die GEMA. Die Inhalte wurden durch praktische Übungen vertieft und stießen bei den engagierten Teilnehmern auf großes Interesse. Viele Fragen wurden gestellt und beantwortet und die Teilnehmenden fit gemacht für ihre Aufgaben. Die Teilnehmenden zeigten sich erfreut darüber, dass das eigentlich recht "trockene" Thema "locker und interessant" gestaltet wurde und dass "problemspezifische Fragen ausführlich geklärt werden konnten". Die Meisten konnten neue rechtliche Erkenntnisse gewinnen. Das Seminar ist Bestandteil der Jugendleiter-Ausbildung bei juz-united, an deren Ende die Jugendleiter-Card (JuLeiCa) als bundesweit anerkannter Ausweis für ehrenamtliche Engagierte in der Jugendarbeit steht. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber. Weitere Seminare zur Jugendleiter-Ausbildung, an denen auch andere Ehrenamtliche aus selbst verwalteten Jugendclubs teilnehmen können, werden folgen. Themen werden "Team und Kommunikation", "Umgang mit Sucht und Alltagsdrogen" sowie die "Zukunftswerkstatt" sein. Alle Seminare werden von juz-united durchgeführt. red

Mehr Informationen zur Jugendleiter-Ausbildung bei juz-united gibt es unter www.juz-united.de oder bei Kerstin Himmelmann: (06 81) 9 35 69 00 oder jubiref@juz-united.de.