1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Coloured Voices-Konzert in Bliesmengen-Bolchen

Coloured Voices : Ein Streifzug durch die Pop-Geschichte

Der Chor Coloured Voices aus Bliesmengen-Bolchen lädt ein zu einem Konzert. Unterstützt wird er von Zweibrücker Gymnasiasten.

Auf ein großartiges Konzert dürfen sich alle Freunde der Chormusik am Sonntag, 28. Oktober, freuen. Der Chor Coloured Voices aus Bliesmengen-Bolchen unter der Leitung von Frank Huppert und der Große Chor des Hofenfels-Gymnasiums Zweibrücken unter der Leitung von Stefan Lang werden erstmals gemeinsam für ein besonderes Chor- und Klangerlebnis sorgen. Prädestiniert dafür ist der Veranstaltungsort, die Katholische Pfarrkirche St. Paulus, Bliestalstraße 58, in Bliesmengen-Bolchen mit ihrer vortrefflichen Akkustik. Ein aus renommierten Musikern gebildetes Streichorchester wird beide Chöre begleiten. Konzertbeginn ist um 17 Uhr, Einlass ist um 16.15 Uhr.

Der Große Chor des Hofenfelsgymnasiums Zweibrücken, unterstützt von Eltern, Kollegen und Freunden – insgesamt 60 Sängerinnen und Sänger – wird nach der überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr erneut die Misatango des 1965 geborenen argentinischen Komponisten Martin Palmeri aufführen. Das Werk ist für Mezzosopransolo, gemischten Chor, Bandoneon, Klavier und Streichorchester geschrieben. Formal ist es die Vertonung einer lateinischen Messe. Musikalisch ist das Stück von der argentinischen Tangomusik, dem Tango Argentino und dem Tango Nuevo stark beeinflusst und besticht deshalb durch seine mitreißende Rhythmik. Als Solisten konnten die Sopranistin Eva Sandschneider, Marie-Andrée Joerger (Bandoneon) und am Klavier der Konzertpianist Jürgen Rabung gewonnen werden.

Die 26 Sängerinnen von Coloured Voices freuen sich sehr, nach intensiver Vorbereitung erneut mit einem Orchester singen und musizieren zu dürfen. Sie werden das Konzert eröffnen und unter dem Motto „Over the Rainbow“ einen bunten Streifzug durch die Pop- und Rockgeschichte präsentieren. Dabei stehen Balladen wie „With or without you“ (U2) oder „Over the Rainbow (Judy Garland/Israel Kamakawiwoʻole) im Vordergrund. Aber auch Epic Music wie das „Now we are free“ aus dem sehr erfolgreichen Kinofilm „Gladiator“ wird die Konzertbesucher sicher berühren. Die choreigenen Solistinnen Sibylle Florsch und Kathrin Gauer (beide Sopran) werden zusammen mit dem Chor „I‘m dreaming of home“ aus dem Film „Merry Christmas“ sowie das „Hallelujah“ von Leonard Cohen gefühlvoll interpretieren. Mit von der Partie ist auch die junge Musikerin Louisa Florsch (16), mehrfache Finalistin ihrer Altersklasse beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Sie wird inmitten des 16-köpfigen Streichorchesters ihr Talent an Ukulele und Gitarre unter Beweis stellen.

Parkplätze befinden sich an der Kindertagesstätte, Ritterstraße 19, und hinter der Bliestalhalle, Ritterstraße 18. Die Ritterstraße selbst wird einseitig für das Parken gesperrt.