1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Christoph Kihm bleibt Trainer in Ommersheim

SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen : Christoph Kihm verlängert bei der Spielgemeinschaft

Auch beim Fußball-Bezirksligisten SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen werden die Personalplanungen trotz der anhaltenden Corona-Pandemie vorangetrieben. Wie die Verantwortlichen der SG in einer Pressemitteilung verkündeten, wird der bisherige Coach Christoph Kihm auch in der kommenden Saison die Aktivenfußballer trainieren.

„Wir sind mit der bisherigen Arbeit des Trainers sehr zufrieden und freuen uns darüber, die sehr gute und freundschaftliche Zusammenarbeit auch in der kommenden Spielzeit fortsetzen zu können. Wir wollen die gute Entwicklung, welche die Mannschaft im letzten Jahr genommen hat, gemeinsam fortführen“, heißt es in der Vereinsmitteilung. Mit Marius Trompeter, der aktuell noch Spielertrainer beim A-Ligisten SV Heckendalheim ist, stehe auch bereits der erste Neuzugang fest (die Saarbrücker Zeitung berichtete).

Bis zur Rundenunterbrechung belegte die zweite Mannschaft der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen in der Kreisliga B Homburg nach zwei Partien mit drei Punkten unter den insgesamt zehn Teams den sechsten Tabellenplatz. Das sportliche Aushängeschild ist die Erste in der Bezirksliga Homburg. Dort sind aktuell 16 Vereine am Start. Die SG holte als Tabellenzehnter aus ihren sechs Begegnungen neun Zähler. Ob - und wenn ja wann - die unterbrochene Spielzeit fortgeführt werden kann, ist momentan völlig ungewiss.