1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Bundesverdienstmedaille für Walter Niederländer

Bundesverdienstmedaille für Walter Niederländer

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte im Rahmen der Laudatio für Walter Niederländer jede Menge Verdienste um die Chormusik aufzuzählen. Unter anderem war er stellvertretender Bundeschorleiter.

In der Staatskanzlei wurde Walter Niederländer aus Ormesheim mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet. Der Bundespräsident würdigt damit die musikalische Arbeit des Ormesheimer Bürgers. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer sagte bei der Verleihung: "Walter Niederländer ist in der Chorszene weithin - auch über das Saarland hinaus - bekannt und geschätzt. 13 Jahre Chor Wittersheim, 30 Jahre MGV 1888 Ormesheim und 25 Jahre Chorgemeinschaft Ommersheim 1860 zählen zu seinen Stationen als Chorleiter. Seit 2000 ist Herr Niederländer Leiter des Sängerchors Bischmisheim, darüber hinaus leitet er das Hermann-Kahlenbach-Ensemble sowie seit 2005 das Salonorchester Saar-Blies."

Danach gab sie weitere Stationen im Leben Niederländers bekannt, wie etwa die Position des Vorsitzenden des Regionalverbandes Ost-Saar "Jugend musiziert" von 1990 bis 2005. Im Rahmen seiner Lehrertätigkeit hätte Walter Niederländer nicht nur den Schulchor des Leibniz-Gymnasiums in St. Ingbert (1972 bis 2006), sondern regelmäßig Projektchöre des Saarländischen Chorverbandes geleitet. Von 2006 bis 2013 war er stellvertretender Bundeschorleiter und von 1975 bis 1984 stellvertretender Kreischorleiter und Kreischorleiter des Saarpfalz-Kreises.

"Während dieser Zeit war er bei den Chorleiterseminaren 2007 und 2013 maßgeblich an der Weiterentwicklung der Chorleiterausbildung beteiligt", sagte Kramp-Karrenbauer. Gerd Tussing , Bürgermeister der Gemeinde Mandelbachtal, verfolgte die Ordensübergabe und die Laudatio. In der hieß es weiter: "Seit 1965 gehört er auch dem Vorstand des Saarländischen Chorverbandes und (im Wechsel) dem Musikausschuss an. Bei der 150-Jahrfeier des Saarländischen Chorverbandes 2012 war er der musikalisch verantwortliche Leiter. Höhepunkt des Festjahres bildete die Aufführung des Werkes "Stabat Mater" für Chor und Orchester des englischen Komponisten Karl Jenkins mit allein 130 Sängerinnen und Sängern in der Congresshalle Saarbrücken."

In das Wirken seiner Vereinstätigkeit sei 1985 die Gründung eines Jugendchores bei der Chorgemeinschaft Ommersheim gefallen. So habe unter anderem 1987 eine internationale Konzertreise nach Verona und Umgebung mit mehreren Konzerten - gemeinsam mit ausländischen Chören stattgefunden. Auch kam es zur regelmäßigen Teilnahme seiner Chöre an den Bundessängertagen in Stuttgart, Köln und Berlin. "Seine Leidenschaft für die Musik und die damit verbundene ehrenamtliche Tätigkeit zeichnen ihn für eine Ehrung mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland aus", sagte Kramp-Karrenbauer.