1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Mandelbachtal

Bistum Speyer will alte Kita in Erfweiler-Ehlingen verkaufen

Alte Kindertagesstätte in Erfweiler-Ehlingen : Wird die alte Kita zum Wohnhaus?

Der alte Kindergarten in Erfweiler-Ehlingen wird eventuell doch nicht abgerissen. Offenbar verhandelt ein Kaufinteressent mit dem Bistum Speyer und hat vor, aus dem alten Kindergarten ein Wohnhaus zu machen.

Das hat Pfarrer Joachim Voss auf Anfrage unserer Zeitung bestätigt.

Die Verhandlungen seien im Gange und noch nicht abgeschlossen. Die Kirche wolle sich aber von den Grundstücken trennen, um Kosten einzusparen. Zwei Jahre nach der Schließung des Kindergartens stehe damit eine neue Nutzung an. Das Bistum Speyer teilte dazu mit, dass der 1962 gebaute Kindergarten einen hohen Investitionsstau habe. Markus Herr von der Bischöflichen Pressestelle informiert, dass ein Neubau der Kita wirtschaftlich günstiger erschien, als eine Sanierung. Dieser Neubau sei in Ommersheim realisiert worden, die Kirche damit im Besitz einer inzwischen verwaisten Immobilie. „Gebäude und Grundstück werden verkauft“, so die eindeutige Weisung aus Speyer. Ob der neue Besitzer abreiße oder saniere, sei seine private Entscheidung. Im Ort munkelt man, dass ein Handwerksbetrieb aus Sulzbach Interesse an der Liegenschaft hat, nach Entkernung solle ein Wohnhaus entstehen. Darüber werde aktuell verhandelt.

Bürgermeisterin Maria Vermeulen kennt diese Verhandlungen im Detail nicht, würde sich aber freuen, wenn das Kita-Gebäude wiederbelebt und die beiden unbebauten und ebenfalls kircheneigenen Parzellen nebenan für Eigenheime nutzbar gemacht werden könnten: „Ich würde mich freuen, wenn Familien mit Kindern dort bauen dürften. Das Baurecht besteht. Die Kirche müsste nur verkaufen. An Interessenten mangelt es auch nicht“, so Vermeulen. In der Gemeinde Mandelbachtal sei ohnehin die Ausweitung von Sanierungsgebieten in allen Ortsteilen geplant, was der Gemeinde ermögliche, Schrottimmobilien anzukaufen und als Neubauflächen bereitzustellen. Zudem könnten Hauseigentümer innerhalb der Sanierungsgebiete Renovierungs- und Sanierungskosten einfacher steuerlich geltend machen.

Ortsvorsteher Michael Abel sieht das Projekt in Erfweiler-Ehlingen „auf der Zielgeraden“. Es wäre bedauerlich, wenn man gerade erst einen der schönsten Spielplätze hergerichtet habe und das Kita-Gebäude nebenan verfalle. Für mindestens drei Familien könne hier wertvoller Wohnraum geschaffen werden. Im Ort zu wohnen sei in Erfweiler-Ehlingen sehr attraktiv.